Abstrakte Darstellung Skyline Gemeinde Leupoldsgrün

Öffnungszeiten & Kontakt

Montag:

Dienstag:

Mittwoch:

Donnerstag:

Freitag:

08.00 - 12.00 Uhr

14.30 - 18.00 Uhr

08.00 - 12.00 Uhr

14.30 - 18.00 Uhr

08.00 - 12.00 Uhr

Aktuelles & Nachrichten

Herzliche Einladung zum 6. Fränkischen Bierabend am 17. November 2017

Veröffentlicht am 20.10.17

Herzliche Einladung zum 6. Fränkischen Bierabend am 17. November 2017

Herzliche Einladung zum 6. Fränkischen Bierabend am 17. November 2017

ab 19.30 Uhr im ASV-Sportheim am Röhrsteig

siehe Plakat (.jpg-Datei)

In gemütlicher Atmosphäre servieren wir
• 6 verschiedene fränkische Biere (je 0,3l)
• 1 fränkisches Brotzeitbrett

Unkostenbeitrag je Teilnehmer: 15,00 €

Zur Planung und Platzreservierung bitten wir um verbindliche Voranmeldung bis 12. November 2017 bei Alexander Kropf, Tel. 0175 586 133 8 bzw. Eintragung in der im Sportheim aushängenden Teilnehmerliste.

Auf zahlreichen Besuch freut sich der ASV Leupoldsgrün 1931 e.V.

 

Update Baustelle Ortsdurchfahrt Leupoldsgrün

Veröffentlicht am 20.10.17

Update Baustelle Ortsdurchfahrt Leupoldsgrün

  • Die Staatsstraße durch Neumühl bleibt noch mind. bis zum 3.11. gesperrt.
  • Die Gemeindeverbindungsstraße nach Almbranz ist seit einer Woche wieder freigegeben. Bitte aber die Gewichtsbeschränkung beachten!
1. ASV Mountainbike-Tourabend am 18. November 2017

Veröffentlicht am 17.10.17

1. ASV Mountainbike-Tourabend am 18. November 2017

Rückblick auf die ASV-Mountainbiketouren im Jahr 2017:

Bei den sieben Touren im ersten Jahr nahmen insgesamt 55 TN teil, es wurden 314 km und 4.858 Höhenmeter zurückgelegt. Es gab sowohl große Touren zum Waldstein, Kulmberg und Weißenstein als auch kleinere Touren in der Umgebung. Start war immer der Hohe Stein in Leupoldsgrün. Die Teilnehmer waren sowohl mit als auch ohne Akku ausgestattet.

Ein riesiges Lob & Dankeschön auch hierbei nochmals für unseren Tourguide Jürgen Schöberlein, der die Planung & Organisation selbstständig durchführte!

Beim „offenen Tourabend“ am 18.11. um 18.00 Uhr im ASV-Sportheim wird Rückblick gehalten und das neue Tourjahr geplant (.pdf) > 

Eingeladen sind alle, die Interesse haben.

Wertstoffmobil Leupoldsgrün wegen Reformationstag verschoben

Veröffentlicht am 16.10.17

Wertstoffmobil Leupoldsgrün wegen Reformationstag verschoben

Das Wertstoffmobil des Abfallzweckverbandes steht wegen des Feiertages am „Reformationstag“ (31.10.2017) ausnahmsweise erst am Dienstag, 07.11.2017 zur Annahme von Wertstoffen bereit.

 

Wasserversorgung der Gemeinde Leupoldsgrün - hier: Nitratwerte

Veröffentlicht am 13.10.17

Wasserversorgung der Gemeinde Leupoldsgrün - hier: Nitratwerte

Die letzte Untersuchung des Trinkwassers der Wasserversorgung Leupoldsgrün am 25.09.2017 hat einen Nitratwert von 40,4 mg/l ergeben.

Das Wasser entspricht damit den Anforderungen der Trinkwasserverordnung vom 21.05.2001 (§ 2 Abs. 1), die den Grenzwert von Nitrat im Trinkwasser auf 50 mg/l festlegt.

 

Leupoldsgrün, den 11. Oktober 2017
GEMEINDE LEUPOLDSGRÜN

Annika Popp
Erste Bürgermeisterin

 

Hinweise zu herrenlosen Katzen im Gemeindegebiet

Veröffentlicht am 13.10.17

Hinweise zu herrenlosen Katzen im Gemeindegebiet

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,
herrenlose Katzen gibt es immer wieder in Dörfern, auch in Leupoldsgrün. In den letzten Jahren halten sich v.a. einige in der Wald- und Parkstraße in Lipperts auf und vermehren sich unerwünschterweise. Die Gemeinde bittet die Anwohner, die Katzen nicht in großem Umfang anzufüttern und so deren unkontrollierte Vermehrung zu unterstützen. Das kann auch nicht im Sinne des Tierwohls sein. Die Gemeinde bemüht sich in Zusammenarbeit mit den Bürgern die Tiere einzufangen und kastrieren zu lassen, obwohl sie dazu nicht verpflichtet ist. Wenn Ihnen eine herrenlose Katze besonders ans Herz gewachsen ist und Sie sich gerne um sie kümmern wollen, wäre es zu begrüßen, wenn Sie sich v.a. auch um die Kastration des Tieres bemühen. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis. Bei Fragen können Sie gerne auf uns zukommen.
Die Gemeinde Leupoldsgrün

Behinderungen wegen Asphaltierungsarbeiten

Veröffentlicht am 12.10.17

Behinderungen wegen Asphaltierungsarbeiten

Voraussichtlich von Montag, den 16.10. bis Freitag, den 20.10.2017 finden Asphaltierungsarbeiten in Neumühl statt. In dieser Zeit ist es leider nicht möglich, die durch die Baustelle die Grundstücke anzufahren.

Die Baufirma bittet daher alle Betroffenen, ihre Fahrzeuge bereits am Sonntag, den 15.10.2017 außerhalb der Baustelle zu parken. Bei Fragen oder Anliegen wenden Sie sich bitte an den Polier, Herrn Sparka, unter 0170 57686067.

Christbäume gesucht

Veröffentlicht am 11.10.17

Christbäume gesucht

Die Gemeinde Leupoldsgrün sucht auch für die diesjährige Vorweihnachtszeit wieder große Nadelbäume, die als Christbäume den Ort schmücken können. Wer in seinem Garten einen passenden Baum hat, der entfernt und dafür verwendet werden könnte, soll sich bitte baldmöglichst in der Gemeinde Leupoldsgrün (09292 415) melden. Danke für Ihre Mithilfe.

Vorbereitungstreffen „Lebendiger Adventskalender“ 2017

Veröffentlicht am 09.10.17

Vorbereitungstreffen „Lebendiger Adventskalender“ 2017

Im Herbst beginnen wir schon damit, auch an die Adventszeit und an Weihnachten zu denken. Bereits zweimal – 2013 und 2015 – fand in Leupoldsgrün der „Lebendige Adventskalender“ statt. 2017 wollen wir wieder durchstarten und suchen Teilnehmer für diese schöne Aktion in der dunklen Zeit des Jahres.

Wie viele schon wissen, lebt der Adventskalender von den vielen unterschiedlichen Treffen vor den Fenstern bei den adventlichen Gastgeberinnen und Gastgebern. Deshalb suchen wir wieder Menschen, die sich beteiligen möchten und für einen Abend zu einem adventlich gestalteten Fenster einladen möchten. Damit es für die Gastgeber leichter wird, wird es diesmal einen sehr großen „Plätzchentopf “geben, aus dem sich die Gastgeber für ihren Tag des Kalenders bedienen können. In diesem Jahr wird das Thema „Licht in dunkler Zeit“ im Mittelpunkt stehen.

Zum Vorbereitungstreffen laden wir alle interessierten Gastgeberinnen und Gastgeber am Mittwoch, den 8. November um 19.30 Uhr ins Gemeindehaus „Arche“ ein. Mitmachen kann jeder. Das Treffen findet immer draußen im Freien vor dem Fenster statt und dauert ca. eine halbe Stunde. Die Treffen bringen Menschen zusammen und das adventliche gemeinsame Warten auf Weihnachten wird so zu einem ganz besonderen Erlebnis für Groß und Klein.

Wer am 8. November verhindert ist, aber gerne als Gastgeber mitmachen möchte, kann sich gerne näher informieren bei Heidi Lange, Tel. 6851.

Wir freuen uns auf viele Mitwirkende, damit unser Adventskalender in diesem Jahr wieder starten kann!

Spendenaufruf  für einen „Bolzplatz“ in Schauenstein

Veröffentlicht am 02.10.17

Spendenaufruf für einen „Bolzplatz“ in Schauenstein

Spendenaufruf mit Beispiel und Bankverbindung (.pdf-Datei) >

Auf dem Pausengelände unserer Grundschule in Schauenstein soll für die Kinder und Jugendlichen ein Bolzplatz mit Kunstrasen, Bande und Fangnetzen entstehen. Die Anlage wird so gestaltet, dass neben Fußball auch Netzsportarten, wie z.B. Volleyball, betrieben werden können.

Darüber hinaus wäre die Bewegungsfläche auch eine Bereicherung für den Schulbetrieb, sowie für die ab diesem Schuljahr angebotene offene Ganztagsschule.

Die Stadt Schauenstein als Sachaufwandsträger ist auf Grund der angespannten Haushaltslage auch auf Spenden für die Umsetzung dieses Projektes angewiesen.

Aus diesem Grund wäre es toll, wenn Sie das Vorhaben mit einer Spende unterstützen.

Davon werden alle unsere Kinder in Leupoldsgrün und Schauenstein profitieren.
Herzlichen Dank!

Annika Popp
Erste Bürgermeisterin der Gemeinde Leupoldsgrün

Straßenbaumaßnahmen in der Gemeinde Leupoldsgrün

Veröffentlicht am 14.09.17

Straßenbaumaßnahmen in der Gemeinde Leupoldsgrün

Aufgrund von Straßenbaumaßnahmen sind ab Mitte September 2017 folgende Straßen gesperrt:

• Ab 18.09.2017 Sperrung für ca. 4 – 6 Wochen der Staatsstraße 2693 Richtung Neudorf/Schauenstein zwischen Ortsausgang Leupoldsgrün und Ende Neumühl vor dem Abzweig Richtung Selbitz. Die Umleitung erfolgt über Selbitz. Bus- und Schulbusverkehr werden sichergestellt.

• Ab 25.09.2017 Sperrung für ca. 2-3 Wochen der Gemeindeverbindungsstraße nach Almbranz zwischen Mitte Hartungs und Ortseingang Almbranz. Umleitung z.B. über Konradsreuth. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der aufgestellten Beschilderung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Leupoldsgrün, 14. September 2017
GEMEINDE LEUPOLDSGRÜN

Annika Popp
Erste Bürgermeisterin

 

Der Landkreis Hof bietet wieder Ausbildungsplätze für den Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten an

Veröffentlicht am 14.09.17

Der Landkreis Hof bietet wieder Ausbildungsplätze für den Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten an

Der Landkreis Hof bietet im September 2018 wieder Ausbildungsplätze für den Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten – Fachrichtung Kommunalverwaltung – an

Weitere Informationen finden Sie in dieser .pdf-Datei >

Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf und Kopie des letzten Jahreszeugnisses senden Sie bitte an das

Landratsamt Hof – Fachbereich Personal – Postfach 3260, 95004 Hof

oder per E-Mail als PDF-Datei an personalstelle(at)landkreis-hof.de

Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2017.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Das Problemstoffmobil des AZV ist wieder unterwegs

Veröffentlicht am 05.09.17

Das Problemstoffmobil des AZV ist wieder unterwegs

Ab 15. September 2017 ist es wieder unterwegs, das Problemstoffmobil des Abfallzweckverbandes Stadt und Landkreis Hof (AZV). Jeweils im Frühjahr und im Herbst besucht das Problemstoffmobil sämtliche Gemeinden im Landkreis Hof. Die genauen Termine und Standzeiten sind im Abfallkalender veröffentlicht und werden zusätzlich in der Tagespresse bekanntgegeben. Zusätzlich lassen sich Termine, Standzeiten und Informationen im Internet unter der Adresse www.azv-hof.de abrufen. Wer immer aktuell informiert sein möchte, kann unter dieser Internetadresse auch den Newsletter des AZV bestellen.

Am Problemstoffmobil können unter anderem abgegeben werden: Abbeizmittel, Arzneien, Autobatterien, Batterien, Bauschaumdosen, Bremsflüssigkeit, Chemikalien, Energiesparlampen, Farbreste, Fotochemikalien, Entwickler, Holzschutzmittel, Kaltreiniger, Klebstoffe, Knopfzellen, Lacke, Laugen, Leuchtstoffröhren, Lösemittel, Ölfilter, Pinselreiniger, Pflanzenschutzmittel, Säuren, Spraydosen und Verdünner. Nicht angenommen werden Munition, Sprengkörper, Feuerwerkskörper, Feuerlöscher und Tierkadaver. Feuerlöscher können nur bei der stationären Sammelstelle am Wertstoffhof Hof gegen Gebühr abgegeben werden.

Der Chemotechniker des Abfallzweckverbandes, Alexander Weiß rät, die Abfälle in der Originalverpackung abzugeben, dies erleichtert die Klassifizierung des jeweiligen Abfalls. Altöl soll möglichst beim Händler zurückgegeben werden, da bereits beim Kauf für die Entsorgung bezahlt wurde. Grundsätzlich wird es aber angenommen.

Der Abfallzweckverband weist darauf hin, dass nur haushaltsübliche Mengen an Problemabfällen von Bürgerinnen und Bürgern aus dem Verbandsgebiet angenommen werden. Die Anlieferung von gewerblichen Problemabfällen am Problemstoffmobil ist nicht möglich.

Für die Annahme von Problemabfällen aus Kleingewerbe- und Handwerksbetrieben steht die stationäre Sammelstelle am Wertstoffhof Hof zur Verfügung. Gegen Gebühr werden dort auch Problemabfälle aus dem Gewerbe angenommen. Eine diesbezügliche Informationsbroschüre kann bei der Abfallberatung angefordert werden. Die Sammelstelle ist ganzjährig von Montag bis Donnerstag, jeweils von 8.00 – 17.00 Uhr geöffnet. Selbstverständlich können Bürgerinnen und Bürger aus der Stadt und dem Landkreis Hof bei der stationären Sammelstelle ihre haushaltsüblichen Mengen an Problemabfällen gebührenfrei abgeben.

Für Fragen steht die Abfallberatung des Abfallzweckverbandes unter der Telefonnummer 09281/7259-95 gerne zur Verfügung. Weitere Informationen unter www.azv-hof.de .

 

Problemmülltermine 2017 - Herbstsammlung

15.09.2017
13.00-14.00 Uhr Regnitzlosau (BRK-Heim, Fr.-Adolf-Soergel-Straße)
15.00-17.00 Uhr Rehau ( Wertstoffhof )

22.09.2017
13.00-14.00 Uhr Konradsreuth (vor dem alten Feuerwehrhaus)
15.00-17.00 Uhr Schwarzenbach/Saale ( Wertstoffhof )

29.09.2017
13.00-14.30 Uhr Bad Steben ( Festplatz „Sachsenruh“ )
15.30-17.00 Uhr Selbitz ( am Wertstoffhof )

06.10.2017
13.00-14.00 Uhr Geroldsgrün (Gemeindl. Bauhof, Schützenweg)
15.00-17.00 Uhr Naila ( Parkplatz Badstrasse )

13.10.2017
13.00-14.00 Uhr Leupoldsgrün ( Hauptstraße 48 „Zukunft am Anger“ )
15.00-17.00 Uhr Helmbrechts ( Wertstoffhof )

20.10.2017
13.00-14.00 Uhr Schauenstein (am Feuerwehrgerätehaus,Schaumbergstr. 1)
15.00-17.00 Uhr Schwarzenbach/Wald (Stadtbauhof, Thiemitztalstraße)

27.10.2017
13.00-14.00 Uhr Stammbach (neben Sportzentrum, am Graben)
15.00-17.00 Uhr Münchberg ( Stadtbauhof )

10.11.2017
13.00-14.30 Uhr Döhlau (Gemeindl. Bauhof)
15.30-17.00 Uhr Oberkotzau ( Wertstoffhof )

17.11.2017
13.00-14.30 Uhr Feilitzsch ( Verbandsschule )
16.00-17.00 Uhr Berg (Bauhofgelände der Gemeinde Berg - Scheibenacker)

 

 

*** Update *** Straßensperrungen in Leupoldsgrün

Veröffentlicht am 04.09.17

*** Update *** Straßensperrungen in Leupoldsgrün

Aufgrund von Straßenbaumaßnahmen sind ab Mitte September folgende Straßen gesperrt.

- ab 25.09. ca. 2 Wochen gesperrt: Gemeindeverbindugsstraße nach Almbranz zwischen Mitte Hartungs und Ortseingang Almbranz, Umleitung z.B. über Konradsreuth

- ab 18.09. ca. 4 bis 6 Wochen gesperrt: Staatsstraße 2693 Richtung Neudorf/Schauenstein zwischen Ortsausgang Leupoldsgrün und Ende Neumühl vor dem Abzweig Richtung Selbitz, Umleitung über Selbitz, Bus- und Schulbusverkehr wird sichergestellt

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der aufgestellten Beschilderung.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Frauenstammtisch auf Kräuterwanderung

Veröffentlicht am 10.08.17

Frauenstammtisch auf Kräuterwanderung

Beim letzten Leupoldsgrüner Frauenstammtisch stand ein Ausflug auf dem Programm. 

20 Frauen aus Leupoldsgrün und Umgebung erkundeten bei herrlichstem Sommerwetter die Natur im nahe gelegenen Föhrenreuth und entdeckten unter der fachkundigen Leitung von Tanja Weber viele heimische Gräser und Kräuter. Anschließend konnten alle das leckere von Tanja Weber selbst zubereitete "Kräuter-Menü" verspeisen und sich dabei viele Anregungen für die eigene Küche holen. Bei guter Stimmung klang der Abend aus und alle freuen sich bereits auf den nächsten Stammtisch im September. Mit Tanja Weber auf Kräuterwanderung in Föhrenreuth Der Leupoldsgrüner Frauenstammtisch trifft sich alle zwei Monate an einem anderen Ort in Leupoldsgrün und Umgebung. An diesen Freitagabenden gibt es oft ein besonderes Thema und leckeres Essen, aber auch viel Freiraum für gute Gespräche und ungezwungenen Informationsaustausch. Der nächste Stammtisch findet am 22. September 2017 statt. Genaueres wird rechtzeitig vorher bekannt gegeben. Informationen über alle Termine und den Frauenstammtisch allgemein sind auf der Homepage der Gemeinde Leupoldsgrün unter www.leupoldsgruen.de/leben/bildung-feste-und-kultur.html nachzulesen.

Ein Gedenkstein für Leupoldsgrüns einzigen Ehrenbürger Hans FIscher

Veröffentlicht am 10.08.17

Ein Gedenkstein für Leupoldsgrüns einzigen Ehrenbürger Hans FIscher

Hans Fischer war Leupoldsgrüns einziger Ehrenbürger und ist im vergangenen Jahr im Alter von 89 Jahren verstorben. Ihm zu Ehren wurde nun von der Gemeinde und der Witwe Frau Eva-Maria Fischer-Gruber ein Gedenkstein in Leupoldsgrün errichtet und feierlich eingeweiht. 

Über 90 Menschen versammelten sich an einem Samstagnachmittag unterhalb des Oertel-Zentrums, um Herrn Hans Fischer zu gedenken. Alles versammelte sich um den zu enthüllenden Gedenkstein. Hans Fischer kann Vorbild für andere sein. Er hat in seinen langen Leben besonders in Leupoldsgrün viel geschaffen und bewirkt – als ehrbarer Unternehmer, geschätzter Arbeitgeber und langjähriger Chef der Firma „Oertel“, als Gemeinderat und Vereinsmitglied sowie als Freund, Weggefährte und Familienmensch. Der Gedenkstein soll dies auch für kommende Generationen deutlich machen sowie den Dank und die aufrichtige Anerkennung der Bevölkerung zeigen. Nach der Enthüllung Nach kurzen Ansprachen, der Enthüllung des Gedenksteins und den Liedbeiträgen des Leupoldsgrüner Posaunenchores blieben viele noch bei einem Imbiss zusammen und nutzen die Möglichkeit für persönliche Gespräche und zum Austausch von Erinnerungen an Hans Fischer.

Informationen über Hans Fischer:
Durch den Erfolg seines Unternehmens „Oertel“ vom 1-Mann-Betrieb zum größten Arbeitgeber am Ort machte Hans Fischer Leupoldsgrün weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt. Er zeichnete sich als ehrbarer Kaufmann und sozialer Arbeitgeber aus und auch für Belange der Gemeinde hatte er stets ein offenes Ohr. Hans Fischer gehörte von 1960 bis 1978 dem Gemeinderat der Gemeinde Leupoldsgrün an und brachte dort seinen Sachverstand ein. Auch in vielen Vereinen war er gerne Mitglied und war auch über die Gemeindegrenzen hinweg eine sehr gern gesehene und anerkannte Persönlichkeit. Aufgrund seiner außerordentlichen Verdienste wurde Herr Hans Fischer im Jahre 2002 zum ersten und bis heute zum einzigen Ehrenbürger der Gemeinde Leupoldsgrün ernannt. Hans Fischer wird bei den Leupoldsgrünern als auch in den Chroniken der Gemeinde als „Der große ehrbare Leupoldsgrüner Unternehmer der Nachkriegszeit“ stets in Erinnerung bleiben.

Besucherrekord zur ASV-Sportwoche

Veröffentlicht am 10.08.17

Besucherrekord zur ASV-Sportwoche

Der ASV Leupoldsgrün kann auf eine durchweg erfolgreiche Sportwoche mit abwechslungsreichem Programm und hervorragendem Besucherzuspruch zurückblicken. Auch dank eines Brückentages und perfektem Sommerwetter konnten die Besucherzahlen erneut gesteigert werden. 

Das 5-tägige Sportfest fand dieses Jahr vom 14.-18. Juni auf dem Sportgelände des ASV Leupoldsgrün statt. Die Veranstalter warteten mit einem abwechslungsreichen Programm auf, das neben Spielen der beiden Herrenmannschaften auch ein Turnier der Fußballjugend sowie ein Gauditurnier zur Ermittlung des neuen Dorfmeisters beinhaltete. Sportliches Highlight war das Testspiel der TuS Schauenstein gegen die SpVgg Bayern Hof am Sonntagabend. Auch neben dem Fußballplatz kamen die Besucher voll auf Ihre Kosten. Zum Sportwochenauftakt am Mittwochabend heizte die „Heinrich Power Band“ dem gesamten Zelt ein – sozusagen als Generalprobe vor dem Leupoldsgrüner Wiesenfest Mitte Juli. Am Freitagabend fand der Vereinsabend im Festzelt statt. Hier wurden verdiente und langjährige Mitglieder für ihre Treue zum Verein und Fußballsport ausgezeichnet. 1. Vorsitzender Hermann Kropf betonte in diesem Zuge, dass nur die ehrenamtliche Arbeit aller Mitglieder über Jahre hinweg ein gesundes Vereinsleben sichern kann. Er bedankte sich dafür bei allen Mitgliedern für ihr Engagement und ihren Einsatz. Weiterhin galt sein herzlicher Dank den über 100 Helfern, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz das 5-tägige Sportfest des ASV Jahr für Jahr überhaupt erst möglich machen. Im Anschluss an die Ehrungen richtete sich der Blick in die Zukunft der Fußballabteilung. Im festlichen Rahmen des Ehrenabends wurde die Vereinbarung zur Spielgemeinschaft Leupoldsgrün – Ahornberg im Kreise der Ahornberger und Leupoldsgrüner Vorsitzenden feierlich unterzeichnet. Beide Seiten zeigten sich hoch zufrieden über das erfolgreiche Zusammenfinden der Fußballer aus Ahornberg und Leupoldsgrün und warten voller Vorfreude auf den Saisonstart Ende Juli. Der weitere Abend wurde mit Live-Musik der „Steinachtaler“ und ausgelassener Stimmung im Festzelt gefeiert. Am Samstagabend fand das Sonnwendfeuer unter Beteiligung des Leupoldsgrüner Posaunenchors statt. Ein besonderer Moment war dies vor allem für die Kindergartenkinder, die mit ihren Fackeln das Feuer entzünden durften. Im Rahmen des Sportwochenprogramms fand zusätzlich eine Radtour der Mountainbikegruppe des ASV unter Leitung von Jürgen Schöberlein statt. Die Tour, die diesmal bis an die ehemalige innerdeutsche Grenze nach Mödlareuth und zurück zum ASV Festplatz führte, erinnerte an die Radabteilung des damaligen Arbeitersportvereins aus den 20er Jahren. Diese Abteilung sowie der gesamte ASV fielen in der Zeit des Nationalsozialismus der Gleichschaltung der Vereine zum Opfer. Die Radtour sowie die „bunten Dorfmeisterschaften“ erinnerten am 17. Juni, dem „Tag der offenen Gesellschaft“, dass Vielfalt wertvoller als jede Gleichschaltung ist und rassistisches Gedankengut in unserer Gesellschaft keinen Platz haben darf.

Bild: Die Vorstände des FC Ahornberg und des ASV Leupoldsgrün nach Unterzeichnung des SG-Vertrages (von links nach rechts): 1. VS FCA Martin Rank, 2. VS ASV Alexander Kropf, 2. VS FCA Christian Schöffel, 1. VS ASV Hermann Kropf

Leupoldsgrüner spendet 100-mal sein Blut - Peter Vogel aus Hohenbuch für sehr hohe Anzahl von Blutspenden ausgezeichnet

Veröffentlicht am 10.08.17

Leupoldsgrüner spendet 100-mal sein Blut - Peter Vogel aus Hohenbuch für sehr hohe Anzahl von Blutspenden ausgezeichnet

Leupoldsgrün/Hof – Eine hohe Auszeichnung des Bayerischen Roten Kreuzes erhielt Peter Vogel aus dem Leupoldsgrüner Ortsteil Hohenbuch für 100 Blutspenden. 

Der BRK-Kreisverband Hof hatte zahlreiche Bürgerinnen und Bürger nach Hof eingeladen, um sie als ehrenamtliche Blutspender zu ehren. Kreisvorsitzender Alexanderl Eberl überreichte während der Feierstunde die Urkunden und auszeichnungen an die 50-, 75-, 100- und sogar 125- maligen ehrenamtlichen Blutspender aus dem ganzen Landkreis. Mit dabei war auch Peter Vogel aus Leupoldsgrün, der stolze 100 Blutspenden abgegeben hat. Da solche Blutspenden, gerade in der Form als Blutkonserven bei Transfusionen, Leben retten können, ist diese ehrenamtliche Leistung besonders hoch einzustufen!

Bild: Peter Vogel (links), 2. Bürgermeister Reinhard Hohberger im BRK-Heim in Hof bei der Auszeichnung

Gartenfreunde Leupoldsgrün auf großer Fahrt

Veröffentlicht am 10.08.17

Gartenfreunde Leupoldsgrün auf großer Fahrt

Bereits zum zwanzigsten Mal unternahmen die Gartenfreunde an Himmelfahrt eine Fünf-Tages-Fahrt.

Ziel war diesmal der Pauliwirt in Engharting in Oberbayern. Täglich wurden Ausflüge gemacht, z.B. in den Münchner Botanischen Garten, nach Lansing, dem Drehort von „Dahoam is Dahoam“, zur Iberlbühne mit Hansi Kraus, ins Automobilmuseum in Ammerang, auf die Fraueninsel, nach Altötting und Burghausen sowie auf dem Rückweg zum Baumwipfelpfad in Sankt Engelmar. Unter der Reiseleitung von Rudi Dittmar herrschte auf der ganzen Fahrt gute Stimmung. Leckeres Essen und eine einwandfreie Unterbringung rundeten die Fahrt ab. Die Gemeinschaft beschloss auch im kommenden Jahr wieder eine Fünf-Tages-Fahrt zu unternehmen, 2018 soll es in den Schwarzwald gehen.

Große Auszeichnung für Rudi Dittmar

Veröffentlicht am 10.08.17

Große Auszeichnung für Rudi Dittmar

Viele Bürger des Landkreises setzen sich für andere und die Gesellschaft ein. Am 5. Mai erhielten acht ehrenamtlich Tätige bei einer Feierstunde im Landratsamt für ihre langjährigen Verdienste Auszeichnungen. 

Darunter war auch Rudi Dittmar aus Leupoldsgrün. Für sein jahrzehntelanges und enorm großes ehrenamtliches Engagement hat er das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten von Landrat Dr. Oliver Bär entgegennehmen dürfen. Erste Bürgermeisterin der Gemeinde Leupoldsgrün, Annika Popp, gratulierte Rudi Dittmar ebenfalls recht herzlich und dankte ihm im Namen der Gemeinde für seinen Einsatz.

Exkursion nach Unterfranken - Mitarbeiter und Rechnungsprüfungsausschuss zu Gast auf zwei Kläranlagen in Unterfranken

Veröffentlicht am 10.08.17

Exkursion nach Unterfranken - Mitarbeiter und Rechnungsprüfungsausschuss zu Gast auf zwei Kläranlagen in Unterfranken

Naila – Der Rechnungsprüfungsausschuss des Abwasserverbandes Selbitztal ist zum Abschluss der Prüfung des vergangenen Geschäftsjahres zusammen mit Mitarbeitern der Kläranlage zu einer Exkursion aufgebrochen.

Dieses Mal führte der Ausflug nach Unterfranken, auf die Kläranlagen nach Mömbris und Großostheim. Besichtigt werden sollten an diesem Tag die Schneckenpressen der beiden Klärwerke, die die neue Generation der Schlammentwässerung darstellen. Dies ist ein Verfahren, um das restliche Wasser aus dem Klärschlamm auszupressen. Der Abwasserverband im Selbitztal hat dazu bisher eine Kammerfilterpresse, die mit hohen Betriebskosten und hohem Personaleinsatz bei der Entleerung zu Buche schlägt. Die Geschäftsführerin des Abwasserverbandes Selbitztal, Frau Barbara Denzler, ist seit Jahren bestrebt, die Ausgaben des Klärwerks zu senken und hier auch beispielweise durch den Ersatz der bisherigen Filtertechnik eine Einsparung zu erreichen. Durch die neue Technik der Firma Huber SE aus Berching in der Oberpfalz könnte durch den Einsatz einer Schneckenpresse eine effizientere Leistung garantiert sowie die Kosten weiterhin gesenkt werden. Herr Feuerer von der Firma Huber SE erläuterte an den beiden Schneckenpressen die Funktionsweise. Die mitgereisten Mitarbeiter Jürgen Thieroff und Moris Philipp sowie Geschäftsführerin Barbara Denzler und die Prüfer Christa Fickenscher (Selbitz), Fritz Sauerteig (Helmbrechts), Willi Engelhardt (Bad Steben), Hannsjürgen Lommer (Naila) und René Löhner (Leupoldsgrün) hatten die Möglichkeit, sich ausführlich über die Technik zu informieren. Besonders beeindruckend war für die Gäste aus dem Frankenwald die Innovationsfreudigkeit der Mitarbeiter des Klärwerks in Großostheim. Diese haben sich ein Verfahren ausgedacht, mit Hilfe dessen der Einsatz des Polymer, das bei der Klärschlammbearbeitung eingesetzt wird, erheblich reduziert werden kann.

Auf dem Bild von links: Max Feuerer von der Firma Huber SE, Moris Philipp, Jürgen Thieroff, Willi Engelhardt, Fritz Sauerteig, Geschäftsführerin Barbara Denzler, Christa Fickenscher, Hannsjürgen Lommer und René Löhner

Ferienprogrammheft 2017 ab sofort in der Gemeinde erhältlich

Veröffentlicht am 12.04.17

Ferienprogrammheft 2017 ab sofort in der Gemeinde erhältlich

80 Seiten geballte Ferieninfo – vom Legoland bis Disneyland Paris

Das Ferienprogrammheft 2017 für Kinder und Jugendliche aus dem Landkreis Hof ist ab sofort erhältlich!

Viele Eltern planen jetzt schon ihren Jahresurlaub und stellen sich die Frage, wie ihre Kinder die Ferienzeit sinnvoll verbringen können. Dazu bietet das Ferienprogramm der Kommunalen Jugendarbeit wieder eine Vielzahl abwechslungsreicher und attraktiver Ferienangebote für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 25 Jahren. Eltern, Kinder und Jugendliche können sich einen umfangreichen Überblick verschaffen, wie man die Ferien ohne Langeweile und mit großem Erlebnisreichtum gestalten kann. Im Programmheft gibt es vielfältige Informationen zu Ferientagesbetreuung und Ferienfreizeiten, Ferienfahrten, Schnupperkurse, Sprachreisen und Studienfahrten, Jugend- und Kinderreisen im In- und Ausland sowie Kindererholungsmaßnahmen und Informationen über Aktionen und Veranstaltungen während der Ferienzeit.

Eine umfassende Kinderferienbetreuung mit einem bunten pädagogischen Programm, Verpflegung und Transfer bieten die drei Ferientagesfreizeiten im Landkreis Hof für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Insgesamt 6 Wochen Ferien-Tagesbetreuung versprechen ein tolles Ferienerlebnis für die Kinder. Ausführliche Informationen über Zeitraum, Kosten und Anmeldung sind im Ferienprogramm ein zu sehen. Eine rechtzeitige Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Über die Sommerferien verteilt werden die beliebten Ferientagsfahrten angeboten. Die diesjährigen Ziele sind das Legoland in Günzburg, der Freizeitpark Geiselwind, der Leipziger Zoo und das Freizeitbad „Palm Beach“. Als furioser Ferienabschluss ist eine 2-Tagesfahrt in den Europapark Rust, mit Übernachtung im Tippi-Dorf geplant.

Neben den Angeboten der kommunalen Jugendarbeit stellt auch der Kreisjugendring Hof sein vielfältiges Angebot im Programmheft vor: Über Film- und Radioworkshops, dem deutsch-polnischen Jugendaustausch, einer Sommerferienfreizeit am Schliersee für Teens ab 12 Jahren wird bereits in den Pfingstferien eine mehrtägige Studienfahrt nach Prag für Jugendliche ab 16 Jahren organisiert. Mit über 20 verschiedenen Schnupperkursen und Kreativangeboten wird das Ferienangebot komplettiert. Angebote der Sternwarte Hof, Tauchen, Tennis, Tierheime, Theater etc. bieten vielfältige Möglichkeiten für alle Kinder, die in den Ferien mal etwas Neues kennenlernen wollen. Im Ferienprogrammheft findet man weiterhin Ferienangebote verschiedener Verbände und Wohlfahrtsorganisationen aus dem Landkreis Hof. Ferienlager, Auslandfahrten oder Kindererholungsmaßnahmen bieten ein umfangreiches Angebot.

Ein besonderes Highlight zum Ausklang der Feriensaison ist die Hot-Spot-Tour, die „Junge Städtereise“ in den Herbstfer4ien für alle Reiselustigen zwischen 16 und 25 Jahren. Als beliebter „Klassiker“ der Reiseziele steht dieses Jahr „Paris“ auf dem Programm. Vom 27.10.- 01.11.2017 können Jugendliche durch ein interessantes Rahmenprogramm diese interessante Stadt mit ihrem ganz besonderen Flair erkunden. Neben einem Besuch von Schloss Versailles und einer Parfümerie ist eine Stadtführung mit anschließender Schifffahrt auf der Seine und die Besichtigung des Eiffeltrums geplant. Natürlich bleibt auch genug Zeit für individuelle Erkundungen. Ein ganztägiger Besuch im Disneyland komplettiert das tolle Angebot. Also schnell eine Ferienprogrammheft sichern und die Ferien jetzt schon planen – das steigert die Vorfreude!

Alle Ferieninfos sind im Ferienprogrammheft gesammelt. Ab sofort ist das Ferienprogrammheft in allen Gemeindeverwaltungen, dem Landratsamt, in Schulen und der Geschäftsstelle des Kreisjugendrings kostenfrei erhältlich. Natürlich sind das komplette Ferienangebot aus dem Programmheft, Informationen zum Ferienpass und die Anmeldeformulare für die jeweiligen Aktionen sowie weitere aktuelle Informationen zum laufenden Programm auch auf den Internetseiten des Landratsamtes Hof unter www.landkreis-hof.de (Jugend und Familie/Ferienprogramm) und des Kreisjugendrings Hof unter www.kjr-hof.de (Ferienprogramm) einzusehen.

Auskunft und Anmeldung unter :
Kommunale Jugendarbeit Landkreis Hof
Hofer Straße 5, 95176 Konradsreuth
Tel. 09292/9679966
Fax: 09292-973177
Mail: stefan.fuetterer(at)landkreis-hof.de 
www.landkreis-hof.de  oder  www.kjr-hof.de 

 

Leupoldsgrün, 11. April 2017
GEMEINDE LEUPOLDSGRÜN

Annika Popp
Erste Bürgermeisterin

Neue VHS-Kurse in Leupoldsgrün

Veröffentlicht am 10.08.17

Neue VHS-Kurse in Leupoldsgrün

Das neue Volkshochschul-Programm wurde veröffentlicht, Hefte liegen bald in den Geschäften und im Rathaus aus und Mitte September beginnen die ersten Kurse auch in Leupoldsgrün.Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Alle Informationen zu den Kursen in Leupoldsgrün finden Sie hier: VHS Leupoldsgrün

Hinweise zum gemeindlichen Jahreskalender 2017

Veröffentlicht am 17.01.17

Hinweise zum gemeindlichen Jahreskalender 2017

Es gibt noch Exemplare des gemeindlichen Jahreskalenders 2017 im A4-Format. Diese können von Interessenten in der Gemeindekanzlei kostenlos abgeholt werden.

Wichtiger Hinweis zum Inhalt!

Leider wurden folgende Termine falsch abgedruckt. Wir bitten um Beachtung.

  • Die Adventssonntage sind eine Woche zu bald abgedruckt. Richtig wäre, dass der 4. Advent am Heiligabend, 3. Advent am 17.12., 2. Advent am 10.12. und 1. Advent am 3.12. sind.
  • Das Dorfkonzert der Familie Kießling im Mai findet am Freitag, den 26.5. statt, und nicht wie abgedruckt am 27.5.