Abstrakte Darstellung Skyline Gemeinde Leupoldsgrün

Öffnungszeiten & Kontakt

Montag:

Dienstag:

Mittwoch:

Donnerstag:

Freitag:

08.00 - 12.00 Uhr

14.30 - 18.00 Uhr

08.00 - 12.00 Uhr

14.30 - 18.00 Uhr

08.00 - 12.00 Uhr

Aktuelles & Nachrichten

Neuer Mountainbike-Treff des ASVs

Veröffentlicht am 27.03.17

Neuer Mountainbike-Treff des ASVs

Ab diesem Jahr bietet der ASV gemeinsame Radtouren durch die Region an. Alle Termine und Streckendetails finden Sie unter Tourismus --> Radfahren und Wandern

Förderbescheid für schnelles Internet erhalten

Veröffentlicht am 26.03.17

Förderbescheid für schnelles Internet erhalten

Die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesverkehrsminister, Dorothee Bär, hat im Februar in Berlin über 100 Förderbescheide für Mittel aus dem milliardenschweren Bundesprogramm für superschnelles Breitband überreicht. Darunter waren viele Gemeinden aus dem Landkreis Hof und auch Bürgermeisterin Annika Popp holte den Förderbescheid für die Gemeinde Leupoldsgrün persönlich ab. Leupoldsgrün erhält damit bis zu 50.000 Euro für die Erstellung eines Masterplanes für die Breitbandversorgung im gesamten Gemeindegebiet. Bürgermeisterin Annika Popp nahm mit den Abgeordneten Dr. Hans-Peter Friedrich und Dr. Silke Launert den Förderbescheid für Leupoldsgrün dankend von der Parlamentarischen Staatssekretärin Dorothee Bär entgegen.

Bildunterschrift: Bürgermeisterin Annika Popp nahm mit den Abgeordneten Dr. Hans-Peter Friedrich und Dr. Silke Launert den Förderbescheid für Leupoldsgrün dankend von der Parlamentarischen Staatssekretärin Dorothee Bär entgegen. (Foto: BMVI)

Der Kleintierzuchtverein Leupoldsgrün und Umgebung blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Veröffentlicht am 26.03.17

Der Kleintierzuchtverein Leupoldsgrün und Umgebung blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Im Februar fand die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der Leupoldsgrüner Kleintierzüchter statt. Vorsitzender Dieter Deeg und die anwesenden Mitglieder blickten auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Bei der Ausstellung im Dezember 2016 mussten die Züchter diesmal aufgrund der Vogelgrippe in der Region leider auf den esamten Geflügel-Bereich verzichten. Dafür zeigten die acht lokalen Kaninchenzüchter mit 95 Tieren eine beeindruckende Zahl an Zuchterfolgen. Am Freitag besuchten die Leupoldsgrüner Kindergartenkinder bereits die Ausstellung und zeigten sich begeistern. Samstag und Sonntag konnten dann alle weiteren Gäste die Tiere besichtigen und sich bei leckeren Brotzeiten mit gleichgesinnten Tierfreunden aus der Region austauschen. Die Auszeichnungen der Lokalschau wurden folgendermaßen vergeben:

  • Vereinsmeister - Jugend: Marius Ketsch auf Kleinsilber blau
  • Vereinsmeister - Senioren: Markus Kynast auf Perlfeh (485 Pkt.)
  • Vereinspokal: Patrick Weber auf Kleinsilber hell (290,5 Pkt.)
  • Bürgermeisterpokal: Heiko Greim auf Thüringer (290,5 Pkt.)
  • LVE: Patrick Weber auf Kleinsilber hell (387 Pkt.)
  • LVE: Markus Kynast auf Perlfeh (387,5 Pkt.)
  • KVE: Heiko Greim auf Thüringer (386 Pkt.)
  • KVE: Klaus Kynast auf Kleinsilber graubraun (386,5 Pkt.)
  • Bester 1.0: Markus Kynast auf Kleinsilber schwarz (97,5 Pkt.)
  • Bester 0.1: Heiko Greim auf Thüringer (97,0 Pkt.)
  • Beste Gesamtleistung "Georg-Burkel-Gedächtnispokal": Klaus Kynast auf Kleinsilber graubraun (96,56 Pkt.)

Sowohl im Rahmen der Lokalschau als auch bei der Jahreshauptversammlung ehrte der Verein ihr verdientes Mitglied Ewald Wolfrum für beeindruckende 50 Jahre Verbandszugehörigkeit der Rassekaninchenzüchter. Vorsitzender des Leupoldsgrüner Kleintierzuchtvereins Dieter Deeg und Ehrenbezirksvorsitzender Erwin Kofer sprachen Ewald Wolfrum großen Dank für die Treue zum Verein und zur Kleintierzucht aus. Erwin Kofer überreicht Ewald Wolfrum die Ehrenurkunde für 50-jährige Verbandszugehörigkeit.

Auf dem Züchterabend im Gasthaus "Zur Elsa" beim Zweiten Vorsitzenden Werner Höllerich in Epplas verbrachten die Züchter mit ihren Familien sowie Gäste und Freunde des Vereins einen geselligen Abend.

Bei der Jahreshauptversammlung standen vor allem Neuwahlen und die Werbung von Neumitgliedern auf dem Programm. Bei den Wahlen wurden alle Amtsinhaben bestätigt und für weitere zwei Jahre gewählt. Erster Vorsitzender bleibt Dieter Deeg, zweiter Vorsitzender Werner Höllerich, Kassier Heiko Greim und Schriftführerin Manuela Müller. Auch alle weiteren Ämter konnten wieder besetzt werden und zeugen von engagierten Mitgliedern. Zukünftig müsse man jedoch weitere große Anstrengungen unternehmen, um neue Mitglieder und v.a. Kinder und Jugendliche zu gewinnen. Auch die anwesende Bürgermeisterin Annika Popp sagte dafür ihre Unterstützung zu und bedankte sich für das große Engagement der Vereinsmitglieder nicht nur für ihr großes Hobby sondern auch für die vielen gesellschaftlichen Beiträge im Laufe des Jahres.

Bildunterschirft: Erwin Kofer überreicht Ewald Wolfrum die Ehrenurkunde für 50-jährige Verbandszugehörigkeit.

Gemeindeinformation: Abriss Anwesen Hauptstraße 3

Veröffentlicht am 24.03.17

Gemeindeinformation: Abriss Anwesen Hauptstraße 3

Ende März/Anfang April 2017 wird das Anwesen Hauptstraße 3 abgerissen.

Es erfolgt eine einseitige Sperrung.

Die Umleitung erfolgt über Schulstraße und Kirchplatz.

Treffen von Landrat Dr. Oliver Bär mit Vertretern der ehrenamtlichen Helferkreise für Geflüchtete

Veröffentlicht am 24.03.17

Treffen von Landrat Dr. Oliver Bär mit Vertretern der ehrenamtlichen Helferkreise für Geflüchtete

Landrat Dr. Oliver Bär lud gemeinsam mit der Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte, Frau Sarah Marsango, Vertreter der ehrenamtlichen Helferkreise für Geflüchtete ins Landratsamt nach Hof ein, um mit ihnen über ihre Arbeit und ihre aktuellen Herausforderungen zu sprechen. Für die Helferkreise im Landkreis sprachen Herr Humm (Helmbrechts), Herr Sell (Lichtenberg), Frau Windisch und Herr Pöhlmann (beide für Münchberg), Herr Götz (Naila), Herr Lörner (Oberkotzau), Herr Schnabel (Rehau), Frau Krapp (Schwarzenbach am Wald), Frau Thiem und Frau Hundhammer-Schrögel (beide für Selbitz).

Ein wichtiger Diskussionspunkt war die Wohnungssuche anerkannter Flüchtlinge. Diese sollen mit dem Erlangen eines Aufenthaltstitels die Gemeinschaftsunterkunft verlassen und sich eine eigene Wohnung suchen. Die Wohnungssuche gestaltet sich schwierig, da geeigneter Wohnraum für Asylbewerber oftmals nur begrenzt zur Verfügung steht. Landrat Dr. Bär wies darauf hin, dass jeder, der anerkannten Flüchtlingen eine Wohnung zum ortsüblichen Mietzins vermieten möchte, die Wohnung gerne auf der Landkreisinformationsseite unter http://asylinfo.landkreis-hof.de anbieten kann. Ohne eigene Wohnung harren die Asylbewerber weiterhin in der Gemeinschaftsunterkunft aus, was wiederum laut der ehrenamtlichen Helfer eine erfolgreiche Integration erschwert.

Nach wie vor stellt die Sprachbarriere eine der größten Herausforderungen dar. Dies gilt bei der Suche nach Arbeit, aber auch bei den Behördengängen. Die ehrenamtlichen Helfer stellten kritisch fest, dass es diesbezüglich häufig an geeigneten Dolmetschern fehle, um hier unterstützend einzugreifen. Landrat Dr. Bär bedankte sich bei den Ehrenamtlichen, die Entscheidendes dazu beitragen, dass die Kommunikation zwischen Flüchtlingen und den Behörden funktioniert.

Generell wurde seitens der Ehrenamtlichen eine Reduktion des bürokratischen Aufwandes und damit der Behördengänge angeregt.

Der Landrat hob die Arbeit der Helfer hervor, die sich stark und sehr häufig mit großem Zeitaufwand engagieren und damit eine erhebliche Bedeutung haben.


Hof, 24.03.2017
Landratsamt Hof

Boese

Gartenfreunde ehren verdiente Mitglieder

Veröffentlicht am 21.03.17

Gartenfreunde ehren verdiente Mitglieder

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Gartenfreunde Leupoldsgrün stand ganz unter dem Zeichen von Ehrungen verdienter Mitglieder sowie turnusgemäer Neuwahlen. 25 Mitglieder und Gäste fanden sich im Leupoldsgrüner Schützenhaus ein. Bereits zu Beginn der Versammlung sprach die Kreisvorsitzende Doris Feustel ein Grußwort. Sie bedankte sich bei den Leupoldsgrüner Gartenfreunden für ihr Engagement und lobte besonders den unermüdlichen Einsatz des Vorsitzenden Rudi Dittmar. Sie wies auf Seminare und die Gartentrends 2017 "Bio, Wohlfühlen und Umwelt" hin und wünschte allen Anwesenden alles Gute für die bevorstehende Gartensaison. Von der Vorstandschaft bekam Doris Feustel einen Strauß überreicht und erhielt Dankesworte für ihr langjähriges Engagement als Kreisvorsitzende, welches sie in der folgenden Woche beenden werde. Rudi Dittmar dankt Doris Feustel für ihre Arbeit als Kreisvorsitzende

Besondere Ehrungen erfuhren folgende Mitglieder:
25 Jahre Mitglied: Rainer Dürrschmidt, Herbert Knappe und Roland Strobel
Vor über 40 Jahres wurden die Gartenfreunde von 20 Personen wiedergegründet. Darunter waren folgende Mitglieder, die nun für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt und zu Ehrenmitgliedern ernannt wurden: Edmund Saalfrank, Walter Burkel, Dieter Wollin, Joachim Schmack, Ludwig Wolfrum, Helmut Krauß und Hans Bayreuther Rudi Dittmar wurde für seine vorbildliche und ausdauernde Leistung als 1. Vorsitzender geehrt. Dieses Amt begleitet er schon 20 Jahre. Doris Feustel, Sabine Jahn und die Erste Bürgermeisterin Annika Popp dankten ihm für sein großes Herzblut, mit dem er für den Verein arbeite.

Der 1. Vorsitzende Rudi Dittmar berichtete anschließend von der letztjährigen Jahreshauptversammlung und Kreisversammlungen, der durchgeführten saisonalen Bepflanzungen und Verschönerungen des Ortes und vom erfolgreichen Blumenverkauf. Zudem besuchten Mitglieder 2016 die Landesgartenschau in Bayreuth, nahmen erstmals am Schauensteiner Wiesenfestumzug teil und waren beim Gartenfest der Schützen zu Gast. Die Gartenfreunde veranstalteten mehrere Kräuterwanderungen in Föhrenreuth, ein Erpffest sowie ein Kaffeekränzchen mit der alljährlichen Verleihung der Preise des Blumenschmuckwettbewerbes. Vorsitzender Dittmar besuchte zahlreiche Geburts- und Ehrentage von Mitgliedern. Besonders wird 2016 die Einweihung des Areals Am Anger und die Teilnahme am zeitgleichen Familienaktionstag in Leupoldsgrün in Erinnerung bleiben. Für die neu gestaltete Ortsmitte spendeten die Gartenfreunde eine Winterlinde sowie Sträucher und Obstbäume im Wert von 1.500€ und an einem Stand präsentierten sie ihre Vereinsangebot. Rudi Dittmar bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen sowie allen Mitgliedern für deren Engagement und die sehr gute Zusammenarbeit. Er sei sehr stolz auf sie. Auch 2017 werde es wieder einige Aktionen und Veranstaltungen geben, zu deren Teilnahme er bereits jetzt aufrufe. Info-Kasten für "Veranstaltungen und Termine der Gartenfreunde 2017" 24.-28. Mai 5-Tagesfahrt nach Oberbayern 9. Juli Teilnahme am Leupoldsgrüner Wiesenfestumzug 29. Oktober Kaffeekränzla im Schützenhaus 10. September Kreisgartentag in Töpen Kassier Andreas Hibbeler berichtete über die finanziellen Entwicklungen 2016. Die höchsten Ausgaben wurden für die Anschaffung eines neuen Zeltes und für die Spende der Bepflanzung an die Gemeinde verzeichnet. Durch Mitgliedbeiträge, Spenden und den Blumenverkauf können gute Einnahmen generiert werden. Insgesamt ist die finanzielle Situation des Vereins gut. Hibbeler wies noch auf die Rabatte hin, die die Gartenfreunde durch ihre Mitgliedkarte bei einigen Geschäften in Leupoldsgrün und Umgebung erhalten können. Die Kassenprüfer Reinhard Werner und Annika Popp konnten Andreas Hibbeler eine einwandfreie Kassenführung bescheinigen und es erfolgte die einstimmige Entlastung des Kassiers und der gesamten Vorstandschaft.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurden alle Personen in ihren bisherigen Ämtern einstimmig bestätigt. Vorstandschaft: 1. Vorsitzender: Rudi Dittmar, 2. Vorsitzende: Sabine Jahn, Kassier: Andreas Hibbeler, Schriftführerin: Liane Werner, Beisitzer: Katrin Wolfrum, Doris Knappe, Erika Munzert und Heiko Warnke, Kassenprüfer: Reinhard Werner und Annika Popp

Abschließend bedankte sich auch die Erste Bürgermeisterin Annika Popp bei den Gartenfreunden für ihren großen Einsatz für ein schönes Ortsbild und ihre Beiträge zum geselligen Dorfleben im Verlauf des vergangenen Jahres. Sie bedauerte die Fällung der ortsbildprägenden Bäume entlang der Staatsstraße und bekräftige, dass sie sich für Ersatzpflanzungen im Ortsgebiet einsetzen werde. Ehrenmitglied sprach ebenfalls Dank an die Gartenfreunde aus und wies auf die Notwendigkeit der Nachwuchsarbeit im Verein hin. Vorsitzender Rudi Dittmar schloss die Versammlung und lud noch zu gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen ein.

Bildunterschrift: von links: 2. Vorsitzende Sabine Jahn, Kreisvorsitzende Doris Feustel, Ehrenmitglied Joachim Schmack, Ehrenmitglied Edmund Saalfrank, Vorsitzender Rudi Dittmar, Ehrenmitglied Walter Burkel, Ehrenmitglied Dieter Wollin, Rainer Dürrschmidt, Ehrenmitglied Ludwig Wolfrum, Erste Bürgermeisterin Annika Popp

Bürgerinformation zur Verkehrssituation in der Hauptstraße

Veröffentlicht am 21.03.17

Bürgerinformation zur Verkehrssituation in der Hauptstraße

Sehr geehrte Leupoldsgrünerinnen und Leupoldsgrüner sowie weitere Interessierte,

das Verkehrsaufkommen in der Hauptstraße hat in den letzten Jahrzehnten erheblich zugenommen. Die Gemeinde Leupoldsgrün bemüht sich seit Jahren um verkehrsberuhigende Maßnahmen. Jedoch handelt es sich bei der Hauptstraße um eine Kreisstraße, also eine Straße des Landkreises. Somit entscheidet über mögliche Maßnahmen wie Tempo 30, Sperrung für LKW-Verkehr oder den Bau einer Umgehung nicht die Gemeinde sondern das Landratsamt. Bei jeder Verkehrsschau in der Gemeinde mit Polizei und Landratsamt wird diese Problematik angesprochen. Erst 2013 und 2014 hat die Gemeinde intensiv an einer durchgehenden Lösung mit Tempo 30 gearbeitet – jedoch ohne Erfolg.

Daher haben wir gerne die erneute Initiative von Walter Heinrich aufgenommen und unterstützt. Das Thema wurde auf der Bürgerversammlung 2016 und in anschließenden Gemeinderatssitzungen behandelt, Stellung dazu genommen und alle Unterlagen an das Landratsamt und die Polizei mit der Bitte um Stellungnahme und Bearbeitung weitergeleitet. Es wurde festgelegt, dass die Gemeinde im Frühling 2017 eine Geschwindigkeitsmessung mit Verkehrszählung durchgeführt wird, um besser für verkehrsberuhigende Maßnahmen argumentieren zu können. Die Initiative wurde von der Gemeinde durch einen Hinweis im Mitteilungsblatt und auf der Homepage unterstützt und mehrmals über den aktuellen Sachstand informiert.

Wenn Sie weitere Fragen zur Verkehrssituation in der Hauptstraße haben, können Sie jederzeit auf die Gemeinde zukommen. Wir informieren Sie gerne und nehmen Anregungen auf.

Ihre Annika Popp, Erste Bürgermeisterin

Bürgerinformation zum geplanten Bio-Legehennenstall in Leupoldsgrün

Veröffentlicht am 21.03.17

Bürgerinformation zum geplanten Bio-Legehennenstall in Leupoldsgrün

Sehr geehrte Leupoldsgrünerinnen und Leupoldsgrüner sowie weitere Interessierte,

in Leupoldsgrün ist der Bau eines Bio-Legehennenstalls geplant. Das ist ein großes Bauvorhaben für eine Gemeinde unserer Größenordnung. Deshalb findet dieses Projekt seit Monaten größte Beachtung durch die Gemeindeverwaltung, den Gemeinderat und die Ersten Bürgermeisterin. Hier erhalten Sie Fakten zum Bauvorhaben und zum bisherigen Verfahrensablauf sowie einen Ausblick auf Kommendes. Jedoch kann dies in diesem Rahmen nur durch einen groben Überblick geschehen. Bei weiteren Fragen steht die Gemeinde gerne für Auskünfte zur Verfügung.

Fakten zum Bauvorhaben

  • Die Lage des geplanten Stallgebäudes befindet sich vor dem Ortseingang gegenüber der Fa. Bäko am bestehenden landwirtschaftlichen Betrieb im Außenbereich.
  • Es ist ein Stall mit überdachtem Auslauf für 12.000 Bio-Legehennen nach Naturland-Standard.
  • Das neue Stallgebäude liegt neben dem bisherigen Stall und hat die Maße 87,80 m Länge, 30 m Breite und 6,07 m Höhe.
  • Der Gesamtauslauf, den die Hennen tagsüber nutzen, hat eine Gesamtfläche von 4,8 ha. Das entspricht 4 m² pro Huhn. Die Tiere werden in vier Gruppen à 3.000 Tiere unterteilt und getrennt gehalten (2x3.000 Tiere Richtung Wohnbebauung, 2x3.000 Tiere Richtung Autobahn).
  • Der Zaun um den Auslauf hat einen Mindestabstand von 5 m zu bebauten Grundstücken und wird zusätzlich durch Bepflanzung abgegrenzt. Ein ähnliches Objekt, das sich so nahe an der Wohnbebauung befindet, gibt es in unserer Region nicht.
  • Auf der Freifläche können Obstbäume gepflanzt werden.
  • Der Leupoldsgrüner Bauherr kann mit dem aktuellen landwirtschaftlichen Betrieb seine Existenz in nächster Generation nicht mehr sichern und hat sich daher für diese neue Betriebsart entschieden.

Bisheriges Verfahren und aktueller Stand

Ende September 2016
Einreichung des Bauantrages bei der Gemeinde

Oktober und November 2016
Behandlung des Bauantrages in zwei öffentlichen Gemeinderatssitzungen. Zur Vorbereitung und Meinungsbildung besuchte der Gemeinderat ein ähnliches Stallgebäude mit 9.000 Tieren im Landkreis Kulmbach und ließ sich detailliert den Betrieb erläutern. Die Gemeinde führte persönliche Gespräche mit den Bauherren sowie mit direkten und indirekten Anliegern, die Bedenken gegenüber dem Vorhaben äußerten. Sowohl die Bauherren als auch die Bedenkenträger verfassten zudem auch eine schriftliche Stellungnahme, die beide auch an das Landratsamt weitergeleitet wurden.
Unter diesen Voraussetzungen erteilte der Gemeinderat einstimmig das gemeindliche Einvernehmen (Zustimmung) zum Stallgebäude. Jedoch wurden folgende Bedingungen gestellt.

  • Es muss nachgewiesen sein, dass auf bestehende Wohngebäude keine belastenden Immissionen (Geruch, Luftpartikel, gesundheitsgefährdende Einflüsse, Lärm, etc.) wirken.
  • Würden bestehende Wege durch die Maßnahme betroffen, befürwortet die Gemeinde eine Verlegung.
  • Eine Abgrenzung durch Bepflanzung zum Ortskern und den Wohngebieten ist zu gewährleisten.
  • Eine mögliche Keimbelastung und die Erosion der Bodenfläche zur Bebauung hin durch geeignete Maßnahmen zu minimieren.
  • Die Festlegung des Abstandes des Auslaufs sollte speziell betrachtet werden und bei der Bewertung durch die Baugenehmigungsbehörde große Beachtung erfahren.
  • Es wird angeregt, dass sich die Anwohner und die Bauherren zusammensetzen, um eine einvernehmliche Lösung zu finden. Die Gemeinde ist bereit, dieses Treffen zu begleiten.

Diese Entscheidung wurde an das Landratsamt weitergegeben. Das Landratsamt wird nach der fachlichen Prüfung die Baugenehmigung erteilen oder verweigern. Ob der Gemeinderat zuvor zugestimmt hat oder nicht, ist letztendlich nicht entscheidend. Die Bewertung der Fachbehörden zählt. In den darauf folgenden öffentlichen Sitzungen des Gemeinderates wurde immer über den aktuellen Verfahrensstand berichtet.

November 2016
Fachgespräch des Bauherren, der Gemeinde, dem Landratsamt und den Fachbehörden (Bauamt, Wasserwirtschaftsamt, Amt für Landwirtschaft, Veterinäramt, Gesundheitsamt)

Januar 2017
Weitere ergänzende Planungsunterlagen wurden vom Bauherrn im Landratsamt zur Prüfung eingereicht.

Februar 2017
Gespräch und Austausch zwischen Bauherren und besorgten Anliegern

Während der gesamten Zeit Die Gemeinde steht seit Beginn des Bekanntwerdens des Projektes im engen Austausch mit den Bauherren, dem Landratsamt und den Fachbehörden sowie mit besorgten Anwohnern. Die angebrachten Bedenken hinsichtlich gesundheitlicher Gefährdungen, des Verlusts von Lebensqualität und des möglichen Wertverlusts angrenzender Immobilien nimmt die Gemeinde dabei sehr ernst. Auch folgende Änderungsvorschläge werden kommuniziert und diskutiert, wären aber für den Bauherrn schwer bis gar nicht umsetzbar.

  • Verkleinerung des geplanten Tierbestandes, um mehr Abstand des Zaunes zur Bebauung zu erreichen
  • Verlegung eines Weges Richtung Autobahn, um den Auslauf von der Bebauung weg zu verlagern
  • Verlegung der gesamten Stallanlage

Ausblick
In den kommenden Wochen ist mit einer Entscheidung des Landratsamtes zu rechnen, ob eine Baugenehmigung für das Projekt erteilt werden kann, und wenn ja, unter welchen Bedingungen. Wenn alle Bedenken durch die Fachbehörden ausgeräumt werden konnten und das Landratsamt den Bauantrag genehmigt hat, kann mit dem Bau begonnen werden. Erfolgt die Genehmigung nicht, muss der Bauherr einen geänderten Bauantrag einreichen und vorerst wäre kein Bau möglich.

Wenn Sie Fragen zum Bauvorhaben haben sollten, können Sie jederzeit auf die Gemeinde zukommen. Wir informieren Sie gerne.

Ihre Annika Popp, Erste Bürgermeisterin


Erfolgreiches Muckturnier der Jungen Union

Veröffentlicht am 21.03.17

Erfolgreiches Muckturnier der Jungen Union

Das Leupoldsgrüner Schützenhaus war wieder gut besucht, als die Junge Union Leupoldsgrün ihr mittlerweile 15. Muckturnier veranstaltete. 

Trotz eines zeitgleich in Oberpferdt stattfindenden Turniers nahmen 72 Karterinnen und Kartern aus Leupoldsgrün und Umgebung am Leupoldsgrüner Kartwettbewerb teil und verbrachten einen geselligen Abend mit fünf Kartrunden. Für das leibliche Wohl sorgten wieder die Leupoldsgrüner Schützen. Die beiden Sieger des diesjährigen Muckturniers Erik Kober und Christian Kober mit dem JU-Ortsvorsitzenden Matthias Knappe und der Ersten Bürgermeisterin der Gemeinde Leupoldsgrün, Annika Popp Der diesjährige 1. Preis, ein Satz VIP-Karten für die verbleibenden Heimspiele von Bayern Hof, gesponsert von der Goll & Hauke Steuerberatung, konnte den verdienten Siegern des Turniers, Erik Bauer und Christian Kober, nach fünf Runden übergeben werden. Aber auch alle anderen Teilnehmer gingen nicht leer aus und konnten ein attraktives Präsent mit nach Hause nehmen. Der JU-Vorsitzende Matthias Knappe bedankte sich bei allen Karterinnen und Kartern sowie allen fleißigen Helfern und natürlich den Sponsoren, ohne die eine solch gelungene Veranstaltung mal wieder nicht denkbar gewesen wäre, für ihren Beitrag zu diesem gelungenen Abend. Auch 2017 werde es wieder ein Muckturnier geben, zu dem er bereits jetzt wieder herzlich einlade.

Fröhliche Stimmung beim Kinderfasching

Veröffentlicht am 21.03.17

Fröhliche Stimmung beim Kinderfasching

Am Faschingsdienstag feierten dieses Jahr über 60 Kinder mit ihren Eltern und weiteren Begleitpersonen den Kinderfasching der Leupoldsgrüner Vereine im Schützenhaus.

Herrlich herausgeputzte Hexen, Piraten, Indianer, Clowns, Wildtiere, Prinzessinnen und Königinnen und noch viele mehr verbrachten den Nachmittag mit Spiel und Spaß. Von Bewegungstänzen über Geschicklichkeitsspiele bis hin zur Maskenprämierung wurde einiges geboten. Die Gäste, allen voran die vielen Kinder, waren bester Laune und machten den Kinderfasching zu einer sehr gelungenen Veranstaltung. Die Organisation und Bewirtung übernahmen in bewährter Weise die fleißigen Helfer der Leupoldsgrüner und Lippertser Schützen und Feuerwehrvereine sowie der Jungen Union. Diese freuten sich über das voll besetzte Schützenhaus und die vielen Leupoldsgrüner Familien und Gäste.

Kostenfreie Energieberatung am 3. April 2017 im Landratsamt Hof

Veröffentlicht am 06.03.17

Kostenfreie Energieberatung am 3. April 2017 im Landratsamt Hof

Energieberatung lohnt sich!  - Kostenfreie Energieberatung in Hof.

Entgegen dem bekannten Sprichwort "Guter Rat ist teuer“ gilt für die Energieberatung: "Guter Rat zahlt sich aus“. Energetische Fragestellungen sind komplex und erfordern viel Erfahrung und Sachverstand, das Angebot an technischen Lösungen ist groß und die Finanzierung der Lösungen will gut geplant sein.

Alle reden vom Energiesparen, doch welche Maßnahmen lohnen sich für mich persönlich? Wo kann ich sinnvoll ansetzen und gibt es dafür vielleicht eine Förderung? Diese Frage stellen sich viele. Auch aus ökologischen Gründen möchten immer mehr Bürgerinnen und Bürger regenerative Energie nutzen und interessieren sich für Möglichkeiten und Fördermaßnahmen.

Wann lohnt sich eine Investition in den Umstieg - zum Beispiel bei Heizungsanlagen - und was muss dabei beachtet werden? Welche Förderung gibt es für Sanierungsmaßnahmen? Oder wie kann ich persönlich meine eigene Energiewende gestalten? Was ist ein Energieausweis? Wer braucht ihn und welche Regeln gilt es dabei zu beachten?

Antworten auf diese Fragen und andere Fragen bekommen die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Hof kompetent, kostenlos und unverbindlich. Nutzen Sie das neutrale Beratungsangebot ihres Landkreises in Kooperation mit der Energieagentur Oberfranken e.V.

Sollten Sie Fragen zu folgenden Themen:

- Energetische Gebäudesanierung
- Energieausweise
- Förderprogramme
- Erneuerbare Energien

haben, so kommen Sie doch am 03.04.2017 ins Landratsamt Hof, Zimmer 222 und lassen sich von Herrn Hans Krafczyk, unabhängiger Energieberater des Energieberaternetzwerkes Franken, ausführlich persönlich beraten!

Wichtig:
Vorherige Anmeldung unter Telefonnummer 09281/57-370 ist unbedingt notwendig!

Darüber hinaus kann man sich auch telefonisch mit dem Klimaschutzbeauftragten des Landkreises Hof, Herrn Bernd Nelkel, unter der Tel. 09281/57-382 in Verbindung setzen. Auch er erteilt aktuelle Informationen zu Förderprogrammen und Adressen unabhängiger Energieberater im Landkreis und in der Stadt Hof, die „Vor–Ort-Beratungen“ durchführen.

JHV des Schützenvereins Frohsinn Leupoldsgrün

Veröffentlicht am 16.02.17

JHV des Schützenvereins Frohsinn Leupoldsgrün

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Schützenverein Frohsinn Leupoldsgrün am 29.01.2017 begrüßte der 1. Vorsitzende Jörg Simmerl die zahlreich erschienenen Mitglieder und berichtet ausführlich über das abgelaufene Vereinsjahr. Der Schützenverein Frohsinn richtete wieder mit dem Eichenkranz Lipperts, den Feuerwehrvereinen Leupoldsgrün und Lipperts und der Jungen Union den Kinderfasching aus. Auch am Familienaktionstag beteiligten sich die Schützen mit einem Stand. Dazu wurde extra eine Lasergewehr und eine Laserpistole angeschafft, damit man den Schießsport gefahrlos demonstrieren konnte und interessierte Personen ihre ersten Schießversuche machen konnten. Weiterhin wurde ein Gartenfest mit Sau am Spieß bei schönem Wetter im Schießhausgarten durchgeführt. Die Schützen unternahmen wieder einen Tagesausflug. Dieser führte diesmal in die schöne Altstadt von Seßlach, ins Deutsche Schützenmuseum auf Schloss Callenberg bei Coburg und in die Brauereigaststätte s’Antla in Kronach. Im Herbst wurde ein leistungsfähiger Kompressor für die Befüllung der Pressluftkartuschen der Luftgewehre und Luftpistolen angeschafft. Sein Dank ging auch an die Gemeinde Leupoldsgrün, die die Anschaffungen des Vereins bezuschusste. Neben dem Königsschießen mit der Proklamation des neuen Schützenkönigs Herbert Knappe und der neuen Jungschützenkönigin Alina Hager wurde auch wieder eine Weihnachtsfeier durchgeführt. Besonders bedankte er sich bei allen Helfern die den Verein mit Ihrer Arbeit unterstützen.Schützenmeister Manfred Krauß berichtete über die sportlichen Aktivitäten des Vereins wie z.B. die Ergebnisse der Rundenwettkämpfe der vier Luftgewehr- und der zwei Luftpistolenmannschaften, die Platzierungen bei den Meisterschaften und der besuchten Hauptschießen. Des Weiteren wurden einige Schützen für besondere Leistungen im Rundenwettkampf und bei den Meisterschaften geehrt. Besonders hervorzuheben sind hier unsere Jungschützen. Bei der Gaumeisterschaft 2016 erreichte Daniel Burkel (164 von 200 Ringen) und Alina Hager (188 von 200 Ringen) jeweils den ersten Platz in der Schülerklasse sowie Aaron Hager (382 von 400 Ringen) den ersten Platz in der Klasse Junioren A und Annika Burkel (367 von 400 Ringen) den dritten Platz in der Klasse Junioren B. Bei den Jahrgangsmeisterschaften belegte Annika Burkel im Jahrgang 1998 mit 375 Ringen den 1. Platz. Alina Hager im Jahrgang 2002 mit 180 Ringen den 1. Platz und Daniel Burkel im gleichen Jahrgang mit 163 Ringen den 3. Platz.Die Kassiere Thomas Hager und Carolin Beck verlasen einen kurzen Bericht über die Finanzen des Vereins. Lt. Bericht der Kassenprüfer wurde den Kassierern eine einwandfreie Kassenführung bestätigt und somit um die Entlastung der gesamten Vorstandschaft gebeten. Lobende Worte für den sportlichen Bereich aber auch den kameradschaftlichen Zusammenhalt kamen von der 1. Bürgermeisterin Annika Popp.Für 25 Jahre Vereinsangehörigkeit wurde Claudia Hager geehrt.Abschließend bedankte sich der 1. Vorsitzende bei allen Schützenschwestern und Schützenbrüdern und wünschte allen Mitgliedern ein erfolgreiches Schützenjahr.

Schützentraining:
Jeden Montag und Freitag ab 18.00 Uhr, Probetraining jederzeit möglich.
Bitte bei Jörg Simmerl 09292/5210 anmelde.

ASV Leupoldsgrün komplettiert Vorstandschaft

Veröffentlicht am 16.02.17

ASV Leupoldsgrün komplettiert Vorstandschaft

Bei der außerordentlichen Vereinsversammlung am 5. Februar 2017 konnten die noch ausstehenden Ämter beim ASV Leupoldsgrün 1931 e.V. besetzt werden. Zum 1. Vorsitzenden wurde Hermann Kropf gewählt.Nachdem das Amt des 1. Vorsitzenden in der Jahreshauptversammlung vom 6. Januar 2017 nicht direkt besetzt werden konnte, fand am 5. Februar eine außerordentliche Mitgliederversammlung im ASV Sportheim statt. Dazu konnte 2. Vorsitzender Alexander Kropf 47 stimmberechtigte Mitglieder begrüßen.Als neuer 1. Vorsitzender wurde Hermann Kropf bestimmt. In seiner Antrittsrede dankte er allen anwesenden Mitglieder für das in ihn gesetzte Vertrauen und betonte, dass er das Amt zum Wohle für den gesamten ASV Leupoldsgrün ausüben und entsprechende Akzente setzen wolle. Dabei stellte er die Jugendarbeit sowie den Spielbetrieb der 1. und 2. Mannschaft als Grundlage für das Vereinsleben klar in der Vordergrund. Weiterhin kündigte er an, die etablierten Vereinsveranstaltungen fortführen zu wollen, aber auch bei Gelegenheit neue Ideen in die Tat umsetzen zu wollen. seiner Ansicht nach stellt der ASV nicht nur in sportlicher, sondern auch in gesellschaftlicher Hinsicht einen wichtigen Indikator für das Gemeindeleben in Leupoldsgrün dar. Die Aufgabe der Vereinsführung wird es sein, dieses zu stützen und auszubauen.Beim bis dato noch offenen Posten des Wirtschaftskassiers wurde Hans-Peter Ziehr durch die Versammlung gewählt. Dominik Uhl wurde zum Jugendkoordinator bestimmt.

Frankenwaldsteig ist nominiert: Wandermagazin sucht „Deutschlands schönsten Wanderweg“

Veröffentlicht am 31.01.17

Frankenwaldsteig ist nominiert: Wandermagazin sucht „Deutschlands schönsten Wanderweg“

Die Fachzeitschrift "Wandermagazin“ kürt seit einigen Jahren „Deutschlands schönsten Wanderweg“.

Auf Vorschlag einer Fachjury wurde - u.a. auch auf Grund der Zertifizierung als Qualitätsregion Wanderbares Deutschland - nun der FrankenwaldSteig für die diesjährige Wahl vorgeschlagen und als einer von vier Wegen in der Kategorie „Wanderrouten“ nominiert.

Die Wahl ist eine Publikumswahl, d.h. jeder kann seine Stimme abgeben. Dies sowohl online unter www.wandermagazin.de/wahlbuero oder auch via Stimmzettel per Wahlkarte (.pdf-Datei).

Jeder ist herzlich eingeladen für den FrankenwaldSteig zu voten und kann bis 30.06.2017 seine Stimme abgeben.

Unter allen Teilnehmern werden Preise verlost.

5-Tagesfahrt der Gartenfreunde Leupoldsgrün

Veröffentlicht am 31.01.17

5-Tagesfahrt der Gartenfreunde Leupoldsgrün

Auch in diesem Jahr laden die Gartenfreunde wieder zu einer 5-Tagesfahrt ein.

Diese findet vom 24. bis 28. Mai 2017 statt.

Das Hotel befindet sich in Burghausen.

Auf den Programm stehen:
 - Fahrt nach München in den Botanischen Garten
 - Besuch einer Vorstellung der Iberi Bühne mit Hansi Kraus
 - Brauereibesichtigung in Altötting, Besuch der Altöttinger Dult und der Stadt
 - Chiemsee mit Fraueninsel sowie Automobilmuseum in Ammerang

Gesamtpreis pro Person: 340 € (im Doppelzimmer), inkl. Halbpension, Eintrittsgelder, Brotzeiten Hin- und Rückfahrt, Brotzeit Altöttinger Dult, 2x Kaffee und Kuchen

Informationen und zeitnahe Anmeldung bei Rudi Dittmar (Tel. 09292 6557)

Neue VHS-Kurse in Leupoldsgrün

Veröffentlicht am 18.01.17

Neue VHS-Kurse in Leupoldsgrün

Das neue Volkshochschul-Programm wurde veröffentlicht, Hefte liegen in den Geschäften und im Rathaus aus und Mitte Februar beginnen die ersten Kurse auch in Leupoldsgrün.Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Alle Informationen zu den Kursen in Leupoldsgrün finden Sie hier: VHS Leupoldsgrün

Nitratwerte

Veröffentlicht am 17.01.17

Nitratwerte

Wasserversorgung der Gemeinde Leupoldsgrün
hier: Nitratwerte

Die letzte Untersuchung des Trinkwassers der Wasserversorgung Leupoldsgrün am 19.12.2016 hat einen Nitratwert von 40,8 mg/l ergeben.

Das Wasser entspricht damit den Anforderungen der Trinkwasserverordnung vom 21.05.2001 (§ 2 Abs. 1), die den Grenzwert von Nitrat im Trinkwasser auf 50 mg/l festlegt.

Leupoldsgrün, den 09. Januar 2017
GEMEINDE LEUPOLDSGRÜN

Annika Popp
Erste Bürgermeisterin

 

Hinweise zum gemeindlichen Jahreskalender 2017

Veröffentlicht am 17.01.17

Hinweise zum gemeindlichen Jahreskalender 2017

Es gibt noch Exemplare des gemeindlichen Jahreskalenders 2017 im A4-Format. Diese können von Interessenten in der Gemeindekanzlei kostenlos abgeholt werden.

Wichtiger Hinweis zum Inhalt!

Leider wurden folgende Termine falsch abgedruckt. Wir bitten um Beachtung.

  • Die Adventssonntage sind eine Woche zu bald abgedruckt. Richtig wäre, dass der 4. Advent am Heiligabend, 3. Advent am 17.12., 2. Advent am 10.12. und 1. Advent am 3.12. sind.
  • Das Dorfkonzert der Familie Kießling im Mai findet am Freitag, den 26.5. statt, und nicht wie abgedruckt am 27.5.

Veröffentlicht am 18.11.16

Terminliste der Ortsvereine 2017


März 2017
08.03.2017: CSU - Heringsessen
09.03.2017: Fotofreunde - Vortrag
10.03.2017: Gemeinde - Gemeinderatssitzung
10.03.2017: Kleintierzuchtverein - Monatsversammlung
10.03.2017: KITA Sonnenhügel - Tag der offenen Tür
11.03.2017: Gemeinde - Kinderkino
12.03.2017: SG Eichenkranz Lipperts - Sauschießen
12.03.2017: AWO - Jahreshauptversammlung
14.03.2017: SG Eichenkranz Lipperts - Sauschießen
17.03.2017: Gemeinde - Frauenstammtisch
18.03.2017: ASV - Fränkischer Bierabend
19.03.2017: SG Eichenkranz Lipperts - Sauschießen
19.03.2017: ev. Kirchengemeinde - Glaubenskurse - Teil 4
25.03.2017: SG Eichenkranz Lipperts - Preisverteilung Sauschießen

April 2017
01.04.2017: Gemeinde - Kinderkino
02.04.2017: ev. Kirchengemeinde - Glaubenskurse - Teil 5
07.04.2017: Kleintierzuchtverein - Monatsversammlung
07.04.2017: Gemeinde - Gemeinderatssitzung
08.04.2017: VdK - Osterfeier
08.04.2017: FWV Leupoldsgrün - Gemütliches Beisammensein
09.04.2017: BRK Förderverein - Kaffeekränzchen
13.04.2017: Fotofreunde - Vortrag
23.04.2017: ev. Kirchengemeinde - Konfirmation
28.04.2017: Gemeinde - Jungbürgerversammlung
29.04.2017: VdK - Jahreshauptversammlung
30.04.2017: Stammtisch "Die Frösch" - Maifest

Mai 2017 
01.05.2017: Stammtisch "Die Frösch" - Frühschoppen Maifest
01.05.2017: BRK - Förderverein Wandertag
04.05.2017: CSU - Jahreshauptversammlung
05.05.2017: Gemeinde - Frauenstammtisch
05.05.2017: Kleintierzuchtverein - Monatsversammlung
11.05.2017: Fotofreunde - Vortrag
12.05.2017: Gemeinde - Gemeinderatssitzung
11.-13.05.2017: Gemeinde - 72-Stunden-Aktion Spielplatz Am Hohen Stein
13.05.2017: VdK - Muttertagsfeier
18.-20.05.2017: Gemeinde (Ersatz) - 72-Stunden-Aktion Spielplatz Am Hohen Stein
20.05.2017: FFW Lipperts - Tagesausflug
21.05.2017: ev. Kirchengemeinde - Jubelkonfirmation
24.-28.05.2017: Gartenfreunde - 5-Tages-Fahrt
26.05.2017: Fam. Kießling - Dorfkonzert

Juni 2017
04.06.2017: BRK - Förderverein Pfingstfest
07.06.2017: VdK - Gemütliches Beisammensein 
09.06.2017: Kleintierzuchtverein - Monatsversammlung
09.06.2017: Gemeinde - Gemeinderatssitzung
10.06.2017: Gesangverein - Hüttenfest
14.06. - 18.06.2017: ASV - Sportwoche mit Sonnwendfeuer
15.06.2017: Stammtisch "Die Frösch" - Wandertag
24.06.2017: Gemeinde - Flohmarkt am Anger
25.06.2017: VdK + AWO - Tagesfahrt
30.06.2017: KITA Sonnenhügel - Familiennachmittag

Juli 2017
05.07.2017: VdK - Vortrag + gemütliches Beisammensein
07.07.2017: Kleintierzuchtverein - Monatsversammlung
08.-10.07.2017: Gemeinde + Vereine - Wiesenfest
10.07.2017: VdK - Wiesenfest-Stammtisch
14.07.2017: Gemeinde - Gemeinderatssitzung
21.07.2017: Gemeinde - Frauenstammtisch

August 2017
02.08.2017: VdK - Gemütliches Beisammensein
11.08.2017: Gemeinde - Gemeinderatssitzung
18.08.2017: Fam. Kießling - Dorfkonzert
26.08.2017: Fotofreunde - Tagesfahrt

September 2017
02.09.2017: VdK - Mensch ärgere dich nicht - Turnier
06.09.2017: VdK - Gemütliches Beisammensein
08.09.2017: Kleintierzuchtverein - Monatsversammlung
08.09.2017: Gemeinde - Gemeinderatssitzung
09.09.2017: GS Schauenstein - Einschulungsfeier
14.09.2017: Fotofreunde - Vortrag
16.09.2017: Stammtisch "Die Frösch" - Diaabend
22.09.2017: Gemeinde - Frauenstammtisch
23.09.2017: Gemeinde - Kinderkino

Oktober 2017
02.10.2017: Gemeinde - Bürgerversammlung
03.10.2017: BRK Förderverein - Kaffeekränzchen um 14 Uhr
04.10.2017: VdK - Herbstfest
06.10.2017: Fam. Kießling - Literarischer Abend
06.-09.10.2017: Gemeinde - Kirchweih
07.10.2017: ASV - Kärwa-Tanz
12.10.2017: Fotofreunde - Vortrag
13.10.2017: Gemeinde - Gemeinderatssitzung
13.10.2017: Kleintierzuchtverein - Monatsversammlung
20.10.2017: AWO - Terminkoordinierung 2018
29.10.2017: Gartenfreunde - Kaffeekränzchen um 15 Uhr

November 2017
04.11.2017: SV Frohsinn Leupoldsgrün - Königsfeier (intern)
08.11.2017: VdK - Vortrag + gemütliches Beisammensein
09.11.2017: Fotofreunde - Vortrag
10.11.2017: Gemeinde - Gemeinderatssitzung
12.11.2017: SG Eichenkranz Lipperts - Hauptschießen
14.11.2017: SG Eichenkranz Lipperts - Hauptschießen
17.11.2017: Gemeinde - Frauenstammtisch
17.11.2017: Kleintierzuchtverein - Ausstellungsversammlung
18.11.2017: FFW Lipperts - Kameradschaftsabend
18.11.2017: Fotofreunde - Unterhaltungsabend
19.11.2017: SG Eichenkranz Lipperts - Hauptschießen
19.11.2017: VdK - Kranzniederlegung
25.11.2017: SG Eichenkranz Lipperts - Preisverteilung Hauptschießen

Dezember 2017
01.12.2017: CSU/JU - Adventsfeier
02.12.2017: FWV Leupoldsgrün - Weihnachtsfeier
03.12.2017: Gesangverein - Adventssingen im Dorf
03.12.2017: SPD - Adventsfeier
03.12.2017: BRK Förderverein - Kaffeekränzchen
08.12.2017: Gemeinde - Gemeinderatssitzung
09.+10.12.2017: Kleintierzuchtverein - Ausstellung
09.12.2017: Stammtisch "Die Frösch" - Weihnachtsfeier
09.12.2017: BRK Bereitschaft - Weihnachtsfeier (intern)
10.12.2017: ev. Kirchengemeinde - Adventskonzert
10.12.2017: AWO - Weihnachtsfeier
14.12.2017: Fotofreunde - Vortrag
16.12.2017: ASV - Weihnachtsfeier
16.12.2017: SV Frohsinn Leupoldsgrün - Weihnachtsfeier
16.12.2017: VdK - Weihnachtsfeier mit Unterhaltung und Musik
29.12.2017: AWO - Vorstandstreffen

Januar 2018
06.01.2018: ASV - Jahreshauptversammlung
07.01.2018: FFW Lipperts - Jahreshauptversammlung
10.01.2018: Stammtisch "Die Frösch" - Jahreshauptversammlung
11.01.2018: Fotofreunde - Vortrag
12.01.2018: Gemeinde - Gemeinderatssitzung
12.01.2018: FWV Leupoldsgrün - Jahreshauptversammlung
13.01.2018: JU - Christbaumsammelaktion
14.01.2018: Gesangverein - Jahreshauptversammlung
20.01.2018: Kleintierzuchtverein - Züchterabend
28.01.2018: SV Frohsinn Leupoldsgrün - Jahreshauptversammlung