Abstrakte Darstellung Skyline Gemeinde Leupoldsgrün

Öffnungszeiten & Kontakt

Montag:

Dienstag:

Mittwoch:

Donnerstag:

Freitag:

08.00 - 12.00 Uhr

14.30 - 18.00 Uhr

08.00 - 12.00 Uhr

14.30 - 18.00 Uhr

08.00 - 12.00 Uhr

Aktuelles & Nachrichten

Vollsperrung der St2693 zwischen Volkmannsgrün und Neudorf

Veröffentlicht am 21.09.21

Vollsperrung der St2693 zwischen Volkmannsgrün und Neudorf

Das Teilstück der Staatsstraße 2693 zwischen Volkmannsgrün und Neudorf wird vom 27.09.2021 bis zum Ende der Bauarbeiten, längstens bis 26.11.2021, wegen Fahrbahnerneuerung für den Gesamtverkehr gesperrt.

Die Umleitung führt über Selbitz.

Hier finden Sie die entsprechende Bekanntmachung als Abruf >

 

KÄRWA beim ASV Leupoldsgrün

Veröffentlicht am 16.09.21

KÄRWA beim ASV Leupoldsgrün

Flyer Kärwa >

Der ASV Leupoldsgrün lädt recht herzlich am Samstag, den 09.10. ab 18.30 Uhr ins ASV-Sportheim zur diesjährigen Kärwa ein!

Für die musikalische Untermalung sorgt wiederholt die "Steirische Teiflsgeing" und zur Essensauswahl stehen folgende Gerichte: Gansbrust, Roulade oder Schnitzel.

Bestellungen sind ab sofort bis spät. 03.10. beim 2. Vorsitzenden Alexander Kropf unter Tel. 0175-5861338 oder per Mail an kropfi1(at)gmx.de möglich! 

Achtung! Es wird nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen im Innenbereich geben, um die Abstandsregeln einhalten zu können! Außerdem bitten wir alle Gäste, die aktuell gültigen Corona-Hygienevorschriften zu beachten! 


Der ASV freut sich schon jetzt auf einen gelungenen Abend im Sportheim und freut sich auf seine Gäste!

Bürgerversammlung am 01. Oktober

Veröffentlicht am 15.09.21

Bürgerversammlung am 01. Oktober

Am Freitag, 01. Oktober 2021, Beginn 19.30 Uhr, findet im Schützenhaus des SV Frohsinn (Brunnenstraße 5) eine Bürgerversammlung statt.

Die dazugehörige Bekanntmachung finden Sie hier hinterlegt >

 

Fischereikurs für die Region Oberfranken im November 2021

Veröffentlicht am 10.09.21

Fischereikurs für die Region Oberfranken im November 2021

Infoplakat Fischereischein (.pdf) >

Schreiben Vorbereitungslehrgang des FZO für die staatlichen Fischerprüfung (.pdf) >
 

Das Fischereizentrum Oberfranken (FZO) ist ein gewerblicher Anbieter für Lehrgänge und Seminare rund um das Angeln.
Eingehende Informationen zu unserem Angebot im Einzelnen finden Sie auf unserer Webseite
http://www.fischereizentrum-oberfranken.de/

Das FZO bietet im November 2021 die Möglichkeit, die Vorbereitung zur staatl. Fischerprüfung an nur drei Wochenenden zu absolvieren und damit den staatl. Fischereischein zu erlangen.

Das FZO führt damit seine jahrelange überaus erfolgreiche Ausbildungsarbeit für die Region fort. 
Mit dem Vorbereitungslehrgang stellt das FZO sicher, dass es auch weiterhin eine bedarfsgerechte Ausbildung angehender Petrijünger in der Region geben wird.

Die Teilnahme an einem solchen Vorbereitungslehrgang ist seitens des Gesetzgebers zwingend für alle Interessenten vorgeschrieben, die an der staatl. Fischerprüfung Bayern teilnehmen wollen.

Problemstoffmobil des AZV geht auf Tour

Veröffentlicht am 07.09.21

Problemstoffmobil des AZV geht auf Tour

Ab Dienstag, den 21. September 2021 ist es wieder unterwegs, das Problemstoffmobil des Abfallzweckverbandes Stadt und Landkreis Hof (AZV). Allerdings findet die mobile Sammlung, wie schon im vergangenen Herbst, in geänderter Form statt. Das Problemstoffmobil wird nicht wie die Jahre zuvor freitags auf verschiedenen Parkplätzen, Bauhöfen und öffentlichen Flächen stehen, sondern dienstags abwechselnd auf den Wertstoffhöfen. Hintergrund ist, dass durch diese Konzeption die Einhaltung der Hygieneregeln bezüglich der Coronapandemie besser gewährleistet werden kann. Vorteil für die Bürger ist, dass das Problemstoffmobil dann ganztägig an dem jeweiligen Wertstoffhof steht und dass die stationäre Problemabfallsammelstelle am Wertstoffhof Hof bereits seit 1.Januar diesen Jahres auch am Freitag und Samstag geöffnet ist. An den neun Dienstagen, an denen das Problemstoffmobil unterwegs ist, muss die stationäre Problemabfallsammelstelle jedoch geschlossen bleiben.

Das Problemstoffmobil ist an folgenden Dienstagen von 10 bis 12:30 Uhr und 13:15 bis 17 Uhr an dem jeweiligen Wertstoffhof:

21.09.2021 Wertstoffhof Münchberg

28.09.2021 Wertstoffhof Bad Steben

05.10.2021 Wertstoffhof Schwarzenbach/Saale

12.10.2021 Wertstoffhof Helmbrechts

19.10.2021 Wertstoffhof Selbitz


Wer erinnert werden möchte, kann unter www.azv-hof.de den Newsletter des AZV abonnieren.

Am Problemstoffmobil können unter anderem abgegeben werden: Abbeizmittel, Arzneien, Autobatterien, Batterien, Bauschaumdosen,  Bremsflüssigkeit, Chemikalien, Energiesparlampen, Farbreste, Fotochemikalien, Entwickler, Holzschutzmittel, Kaltreiniger, Klebstoffe, Knopfzellen, Lacke, Laugen, Leuchtstoffröhren, Lösemittel, Ölfilter, Pinselreiniger, Pflanzenschutzmittel, Säuren, Spraydosen und Verdünner. Nicht angenommen werden Munition, Sprengkörper, Feuerwerkskörper, Feuerlöscher und Tierkadaver.

Feuerlöscher können nur bei der stationären Sammelstelle am Wertstoffhof Hof gegen Gebühr abgegeben werden.

Der Abfallzweckverband bittet die Abfälle in der Originalverpackung abzugeben, dies erleichtert die Klassifizierung des jeweiligen Abfalls. Altöl soll möglichst beim Händler zurückgegeben werden, da bereits beim Kauf für die Entsorgung bezahlt wurde.

Der Abfallzweckverband weist darauf hin, dass nur haushaltsübliche Mengen an Problemabfällen von Bürgerinnen und Bürgern aus dem Verbandsgebiet angenommen werden. Die Anlieferung von gewerblichen Problemabfällen am Problemstoffmobil ist nicht möglich.

Für die Annahme von Problemabfällen aus Kleingewerbe- und Handwerksbetrieben steht die stationäre Sammelstelle am Wertstoffhof Hof zur Verfügung. Gegen Gebühr werden dort auch Problemabfälle aus dem Gewerbe angenommen. Infos hierzu finden sich unter www.azv-hof.de. Die Sammelstelle ist ganzjährig (mit Ausnahme der Termine der mobilen Sammlung) von Montag bis Freitag, jeweils von 8 – 17 Uhr und am Samstag von 8 – 12 Uhr geöffnet. Letzter Einlass ist 10 Minuten vor Betriebsende. Selbstverständlich können sowohl Bürger aus der Stadt als auch aus dem Landkreis Hof ihre haushaltsüblichen Mengen an Problemabfällen bei der stationären Sammelstelle gebührenfrei abgeben.

Für Fragen steht die Abfallberatung des Abfallzweckverbandes unter der Telefonnummer 09281/7259-95 gerne zur Verfügung. Weitere Informationen unter www.azv-hof.de.

Einladung zum Weinfest am 25.09.2021

Veröffentlicht am 23.08.21

Einladung zum Weinfest am 25.09.2021

Der SV Frohsinn Leupoldsgrün lädt am Samstag, 25.09.2021 ab 18.00 Uhr zum 3. Leupoldsgrüner Abend der fränkischen Weine ein.

Näheres dazu erfahren Sie hier >

 

Baumaßnahme „Knotenumbau Hauptstraße – Hofer Straße“

Veröffentlicht am 19.08.21

Baumaßnahme „Knotenumbau Hauptstraße – Hofer Straße“

Bürgerinfo für direkte und indirekte Anlieger der Baumaßnahme „Knotenumbau Hauptstraße – Hofer Straße“ >

 

Beantragung des Online-Wahlscheins zur Bundestagswahl

Veröffentlicht am 17.08.21

Beantragung des Online-Wahlscheins zur Bundestagswahl

Liebe Bürgerinnen und Bürger, hier können Sie mithilfe Ihres Wahlbenachrichtigungsbriefs Ihren Online-Wahlschein beantragen.

Bitte hier klicken.

In Leupoldsgrün wird gebaut - Ein kleiner Überblick

Veröffentlicht am 02.08.21

In Leupoldsgrün wird gebaut - Ein kleiner Überblick

Alte Schule
- Im September 2021 wird das alte Schulhaus in Leupoldsgrün großteils fertig saniert und bezugsfertig sein. Dann finden darin die Gemeindekanzlei, der Gemeinderat und viele Vereine eine neue Heimat. Das neue Rat- und Bürgerhaus soll zudem der zentrale Anlaufpunkt im Ort für Bürger und Gäste sowie Platz für gesellige und kulturelle Veranstaltungen bieten. Wir freuen uns schon auf die Eröffnung.

Kreuzung Hofer Straße - Hauptstraße - Konradsreuther Straße
- Der Bauabschnitt 1 mit der Sperrung der Hauptstraße beginnt am 16. August 2021 und soll Ende des Jahres abgeschlossen sein.
- Im Bauabschnitt 2 werden 2022 die Hofer Straße und ein Teil der Konradsreuther Straße saniert. 
- Am Ende der Maßnahme wird der gesamte Ortseingang neu gestaltet sowie verkehrs- und v.a. fußgängerfreundlicher sein.

Neubaugebiet "Am Schwagerholz"
- Die bauliche Erschließung des gesamten Gebietes soll im Juni 2022 abgeschlossen sein. Danach beginnen die ersten mit dem Hausbau.

Friedhof
- Die letzten neuen Grabmale sind gesetzt. In den nächsten Monaten folgen noch Bänke, die Beschilderung der einzelnen Flächen sowie der Erlass der neuen Friedhofs- und der Friedhofsgebührensatzung. Danach können auch die neu errichteten Bereiche belegt werden. 

Erweiterung der evang. Kindertagesstätte Sonnenhügel um Räume für eine zweite Krippengruppe
- In den nächsten Wochen beginnen auch hier die Bauarbeiten. Neben der Turnhalle entstehen ein neuer Eingangsbereich, ein Gruppenraum, ein Schlafraum, Sanitäranlagen etc. sowie im Anschluss die Erweiterung des Außenbereiches. Auch hier wird sich um eine zügige Umsetzung bemüht.
 

Spatenstich für das Leupoldsgrüner Neubaugebiet

Veröffentlicht am 02.08.21

Spatenstich für das Leupoldsgrüner Neubaugebiet

Bei strahlendem Sonnenschein fand der Spatenstich für das Neubaugebiet "Am Schwagerholz" in Leupoldsgrün statt. Nach den ersten Wochen, bei dem die Baufirma v.a. mit dem vielen Regen zu kämpfen hatte, geht es nun sehr gut voran. Zum Spatenstich kamen alle beteiligten Firmen und Büros sowie Gemeindevertreter, Anlieger und zukünftige Bauherren zusammen und feierten im kleinen Rahmen einen guten Start der Baumaßnahme.

Bürgermeisterin Annika Popp sprach die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten an, bedankte sich dafür und blickte positiv auf die kommenden Monate. Neben der Bürgermeisterin sprach auch Pfarrer Dr. Westerhoff als Vertreter der evang. Kirche ein paar Worte. Die Schützen Leupoldsgrün sorgten für leckere Bratwürste, die von der Gemeinde für die gesamte Bevölkerung spendiert wurden.

Bis Mitte 2022 soll die Erschließung des gesamten Areals abgeschlossen sein. Dann kann mit dem Bau der Häuser begonnen werden. Der Grunderwerb ist bereits jetzt möglich und die ersten Bauherren stehen bereits fest. Interessenten können sich jederzeit bei der Gemeinde, am besten per Mail an gemeinde(at)leupoldsgruen.de wenden.


Auf dem Foto stehen von links: Herr Scheuring (Bayerngrund), Herr Schnabel (Planungsbüro Schnabel), Frau Fröber (Fa. Fröber), Bürgermeisterin Popp, Herr Schwarz (Bayernwerk) und Herr Drogi (Sparkasse Hochfranken)

Das Neubaugebiet "Am Schwagerholz" in Leupoldsgrün - Herrliche Lage, tolle Menschen und vieles mehr

Veröffentlicht am 15.07.21

Das Neubaugebiet "Am Schwagerholz" in Leupoldsgrün - Herrliche Lage, tolle Menschen und vieles mehr

Ab sofort sind die Grundstücke im Neubaugebiet "Am Schwagerholz" in Leupoldsgrün verfügbar und können von der Gemeinde erworben werden.

Mehr dazu siehe https://www.youtube.com/watch?v=U-hFr36Cjic 

Buchkorrekturen 650 Jahre Lipperts

Veröffentlicht am 01.07.21

Buchkorrekturen 650 Jahre Lipperts

Für die Buchveröffentlichung "650 Jahre Lipperts" wurde vom Autor Rainer Gill ein Korrekturblatt erstellt.

Besitzer des Buches können dieses bei der Gemeindeverwaltung abgeholt werden.

Hier finden Sie das Korrekturblatt zum Herunterladen hinterlegt >
 

Weitere Dokumente, die im Buch schwer lesbar sind, finden Sie hier:

 

Ballspende ASV Leupoldsgrün 1931 e.V.

Veröffentlicht am 01.07.21

Ballspende ASV Leupoldsgrün 1931 e.V.

Mit großer Freude erhielten die Kinder der Evang. Kindertagesstätte Sonnenhügel in Leupoldsgrün eine Ballspende vom ASV Leupoldsgrün, überreicht durch Alexander Kropf. 

Die Bälle wurden anschließend von den Kindern gleich ausprobiert und für gut befunden. Wir bedanken uns vielmals.
 

Ein Bild von der Spenden-Übergabe können Sie sich hier ansehen >

 

 

Ferien- / Intensivlehrgang Fischerprüfung 2021

Veröffentlicht am 29.06.21

Ferien- / Intensivlehrgang Fischerprüfung 2021

Das Fischereizentrum Oberfranken (FZO) ist ein gewerblicher Anbieter für Lehrgänge und Seminare rund um das Angeln.
Eingehende Informationen zu unserem Angebot im Einzelnen finden Sie auf unserer Webseite

http://www.fischereizentrum-oberfranken.de/

Das FZO bietet in den  Sommerferien 2021  die Möglichkeit, die Vorbereitung zur staatl. Fischerprüfung während der Schulferien, an nur sechs Tagen zu absolvieren und damit den staatl. Fischereischein zu erlangen.

Die Ferien/Intensivkurse des FZO eröffnen für Schüler die Gelegenheit, den Fischereischein ohne gleichzeitigen Schul-/Lernstreß zu erlangen. In sechs Tage mit kompaktem Unterricht und anschließender staatl. Fischerprüfung. Übrigens eine gute Gelegenheit für Vater/Mutter und Kind sich gemeinsam auf die staatl. Fischerprüfung vorzubereiten.

Natürlich sind unsere Intensivkurse auch für Erwachsene gedacht und geeignet, die den Vorbereitungslehrgang in „einem Rutsch“ absolvieren wollen.   

Das FZO führt damit seine jahrelange überaus erfolgreiche Ausbildungsarbeit für die Region fort. 
Mit dem Vorbereitungslehrgang stellt das FZO sicher, daß es auch weiterhin eine bedarfsgerechte Ausbildung angehender Petrijünger in der Region geben wird.

Die Teilnahme an einem solchen Vorbereitungslehrgang ist seitens des Gesetzgebers zwingend für alle Interessenten vorgeschrieben, die an der staatl. Fischerprüfung Bayern teilnehmen wollen.

 

Notrufe absetzen bei flächendeckendem Stromausfall

Veröffentlicht am 25.06.21

Notrufe absetzen bei flächendeckendem Stromausfall

+++ KURZINFO für Gemeinden +++

Notrufe absetzen im Falle eines flächendeckenden, länger dauernden Stromausfalls: Feuerwehren stehen in den Wachen bereit

Bei einem länger dauernden, flächendeckenden Stromausfall funktionieren die Festnetztelefone nicht und Mobilfunk steht möglicherweise nicht zur Verfügung.

Werden die Feuerwehren im Landkreis Hof wegen eines flächendeckenden Stromausfalls, der absehbar länger als zwei Stunden dauert, alarmiert, so besetzen sie ihre Wachen, um mit ihren Funkgeräten Notrufe für die Bevölkerung absetzen zu können.

Wenn Bürgerinnen und Bürger bzw. deren Angehörige in einer solchen Situation einen Notfall haben (z.B. Unfall, Brand, medizinische Notlage), sollten sie sich zur örtlichen Feuerwache begeben, um Hilfe rufen zu lassen.

 

+++ PRESSEMITTEILUNG +++

Verhalten im Notfall - Notrufe absetzen bei flächendeckendem Stromausfall

Bei einem flächendeckenden, länger anhaltenden Stromausfall funktionieren die Festnetztelefone nicht, Handys haben nur eine begrenzte Akkulaufzeit und das Mobilfunknetz ist in einer solchen Situation schnell überlastet. Daher informiert der Fachbereich Katastrophenschutz des Landkreises Hof darüber, wie die Bevölkerung in diesem Fall weiterhin Notrufe absetzen kann.

In so einem Fall besetzen die örtlichen Feuerwehren des Landkreises eigens ihre Wachen, um dort für die Bevölkerung Hilfe rufen zu können.

„Wenn die örtlichen Feuerwehren im Landkreis nach Absprache mit dem zuständigem Sachbearbeiter Katastrophenschutz, der Integrierten Leitstelle (ILS) und dem Netzbetreiber von der Leitstelle wegen eines länger dauernden, flächendeckenden Stromausfalls alarmiert werden, besetzen sie ihre Wachen“, so Volker Meixner vom FB 301 Katastrophenschutz des Landkreises Hof. „Dort stehen sie für die Bevölkerung bereit, um mit ihren Funkgeräten Notrufe abzusetzen, sei es im Fall eines Unfalles, Brandes oder einer medizinischen Notlage.“ Dies ist in der Regel der Fall, wenn ein flächendeckender Stromausfall absehbar länger als zwei Stunden dauert.

„Die Funkgeräte der Feuerwehren funktionieren auch bei Stromausfall noch mindestens 72 Stunden lang“, erklärt Kreisbrandrat Reiner Hoffmann. „Wenn kein Telefon oder Handy funktioniert, sind die Funkgeräte der Feuerwehren oft einzige Möglichkeit, einen Notruf abzusetzen. Man sollte sich dann also zur Wache begeben und den Notruf absetzen lassen.“ Viele Feuerwehren im Landkreis Hof verfügen zudem über eine Notstromversorgung.

Ferienpass 2021

Veröffentlicht am 24.06.21

Ferienpass 2021

Die Ferienpässe 2021 können ab sofort in der Gemeinde Leupoldsgrün vorbestellt und ab ca. 19. Juli können sie abgeholt werden. Sie kosten 5,-€.

 

Öffentliche Bekanntmachung der Absicht der Einziehung

Veröffentlicht am 21.06.21

Öffentliche Bekanntmachung der Absicht der Einziehung

Vollzug des Bayerischen Straßen- und Wegegesetzes (BayStrWG); 
Einziehung des nicht ausgebauten öffentlichen Feld- und Waldweges Nr. 30 (Weg zu den Feldern am Hohen Stein)

Hier finden Sie die entsprechende Bekanntmachung zum Abruf hinterlegt >

 

Corona-Teststelle stellt vorerst Betrieb ein

Veröffentlicht am 20.06.21

Corona-Teststelle stellt vorerst Betrieb ein

Dank der enorm gesunkenen Fallzahlen braucht es auch weniger Testmöglichkeiten im Hofer Land. Daher stellt die ehrenamtlich betriebene Corona-Teststelle der Gemeinde Leupoldsgrün vorerst den Betrieb ein. Letzter Testtag ist Sonntag, der 27.6.2021 von 13.30 bis 15.30 Uhr.

Ein herzlicher Dank an die BRK Bereitschaft Leupoldsgrün, die den gesamten Betrieb übernommen und die Testtage hoch professionell, zuverlässig und stets freundlich durchgeführt haben. 

Plakataktion der Heimatläden

Veröffentlicht am 17.06.21

Plakataktion der Heimatläden

„Regional kaufen. Mit Freude.“ Unter diesem Motto starten die HeimatLÄDEN des Landkreises Hof am 18. Juni 2021 eine landkreisweite Aktion. Ziel der Aktion ist es, den regionalen Einzelhandel zu stärken und auf die Vielfalt der Geschäfte vor Ort aufmerksam zu machen. Die Kampagne unterstützt den „Neustart“ der HeimatLÄDEN, die nach der coronabedingten Pause nun endlich wieder Kunden in den Läden begrüßen dürfen.

Die Initiative HeimatLADEN wurde im Jahr 2016 vom Landkreis Hof gemeinsam mit den Einzelhändlern ins Leben gerufen, um die Sichtbarkeit des stationären Einzelhandels, sowohl online als auch vor Ort zu stärken und auszubauen. Seit Beginn der Initiative haben sich bereits 163 Geschäfte im gesamten Landkreis unter der Dachmarke „HeimatLADEN“ zusammengeschlossen.

Gerade während der Corona-Pandemie wurden die Vorteile des lokalen Einkaufs deutlich. Kurze Wege, sowie ein vielfältiges Angebot kombiniert mit persönlicher und individueller Beratung für den Kunden vor Ort haben einen enormen Mehrwert.

Unterstützt werden die Einzelhändler vom Regionalmanagement und der Wirtschaftsförderung des Landkreises Hof mit Werbemitteln und dieser aktuellen landkreisweiten Plakataktion. Mit dem HeimatLADEN-Logo und dem Motto „Kaufen, wo das Herz schlägt“ weist die aktuelle Aktion „Regional kaufen. Mit Freude.“ darauf hin, dass die Kunden nun endlich wieder regional und vor Ort einkaufen dürfen.

Wir wünschen allen Einzelhändlern sowie allen Bürgerinnern und Bürgern nach der coronabedingten Pause einen guten „Neustart“ mit tollen Einkaufserlebnissen und vielen nachbarschaftlichen Begegnungen.


Kaufen wo das Herz schlägt – viel Vergnügen!

Ihr Regionalmanagement des Landkreises Hof

Leupoldsgrüner Bürgerbus startet wieder

Veröffentlicht am 15.06.21

Leupoldsgrüner Bürgerbus startet wieder

Nach langer Pause nimmt der Leupoldsgrüner Bürgerbus endlich wieder den Linienbetrieb auf.

Ab 29.6. werden die Fahrten nach Selbitz und Konradsreuth zu den bekannten Zeiten wieder angeboten.

Es gelten die dann aktuell gültigen Hygieneregeln bezüglich Abstand, Maske, etc. 

Neubaugebiet „Am Schwagerholz“ Leupoldsgrün

Veröffentlicht am 19.05.21

Neubaugebiet „Am Schwagerholz“ Leupoldsgrün

Erschließung und Grundstücksverkauf startet im Juni

Attraktive Baugrundstücke sind mittlerweile auch im Hofer Land auf dem Immobilienmarkt Mangelware. Daher erschließt die Gemeinde Leupoldsgrün ein neues Baugebiet mit attraktiver Lage. Unterhalb des Naturdenkmals Hoher Stein und neben dem kleinen Wäldchen Schwagerholz entstehen in den nächsten Monaten über 40 Grundstücke mit Größen zwischen 225 qm für Tiny-Häuser bis zu 1500 qm für große Häuser mit weitläufigem Außenbereich.

Egal ob groß oder klein – einen herrlichen Ausblick in Richtung Fichtelgebirge und einen Glasfaseranschluss bis ins Haus wird es bei jedem Grundstück geben. Sowohl Einfamilienhäuser als auch Mehrfamilienhäuser und Eigentumswohnungen bzw. Mietswohnungen werden entstehen. Und die Nachfrage ist bereits sehr groß. Interessensbekundungen (Warteliste) können aber gerne weiterhin abgegeben werden. Alle sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen gibt es unter https://www.leupoldsgruen.de/wohnen/bauplaetze/

So geht es weiter:

  • Mai/Juni 2021: Festlegung des Verkaufspreises
  • 7. Juni 2021: Beginn der Bauarbeiten für die Erschließung (Straße, Wasser, Kanal, …)
  • Ab Juni 2021: Vergabe der Grundstücke und Verkauf
  • 2022: Sobald die bauliche Erschließung abgeschlossen ist, kann mit dem Hausbau begonnen werden.

Diese Aufnahme ist knapp über den Flächen des Neubaugebietes „Am Schwagerholz“ entstanden – ein herrlicher Ausblick.

Der Blick vom Löwenberg auf den Hohen Stein, das Schwagerhölzchen und mittendrin das Neubaugebiet.

Fahrplanänderung - Radlerbus fährt jetzt durch Leupoldsgrün

Veröffentlicht am 20.04.21

Fahrplanänderung - Radlerbus fährt jetzt durch Leupoldsgrün

Die Regionalbus Ostbayern GmbH hat mit nachstehendem Antrag die Zustimmung zur Fahrplanänderung im öffentlichen Linienverkehr auf der im Betreff genannten Strecke nach § 40 PBefG beantragt.

Die Regierung von Oberfranken gibt von den Anträgen gemäß § 14 PBefG Kenntnis. Etwaige Einwendungen dagegen können binnen 2 Wochen nach dieser Veröffentlichung bei der Regierung von Oberfranken schriftlich oder per E-Mail geltend gemacht werden. Falls bis zu dem vorbezeichneten Termin keine Äußerung hier vorliegt, wird Zustimmung angenommen.

Änderungsantrag nach dem Personenbeförderungsgesetz >

Fahrplan RADLERBUS - Seen- und Fichtelgebirgslinie ab 01.05.2021 >

Änderungen Schnellteststationen

Veröffentlicht am 18.04.21

Änderungen Schnellteststationen

Ab Mittwoch, den 21. April 2021, gehen zwar die Schnellteststationen in Stadt und Landkreis Hof weiter, aber es haben sich teils Änderungen ergeben. In Leupoldsgrün übernimmt die örtliche BRK-Bereitschaft auch in den nächsten Wochen die Testungen an der BRK-Garage in der Brunnenstraße. Nur die Zeiten haben sich mittwochs geändert. 

Kostenlose Schnelltests sind ab dem 21. April mittwochs von 18 bis 20 Uhr und sonntags von 13.30 bis 15.30 Uhr möglich. Vergessen Sie bitte Ihren Personalausweis nicht, tragen Sie eine FFP2-Maske und achten Sie auf genügend Abstand beim Warten.

Herzlichen Dank an alle, die mithelfen, die Corona-Pandemie einzugrenzen - sowohl an alle, die sich testen lassen, als auch im besonderen Maße an alle BRKler, die ehrenamtlich Woche für Woche für uns im Einsatz sind! 
 

Eine Übersicht aller Teststationen in Stadt und Landkreis Hof finden Sie hier >

Kultursommer 2021 - Bayern spielt

Veröffentlicht am 15.04.21

Kultursommer 2021 - Bayern spielt

Das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales darf Sie auf das Programm „KULTURSOMMER 2021 – Bayern spielt“ des Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst hinweisen.

Das Wissenschaftsministerium plant eine Plattform zu etablieren, die

  • Besucherinnen und Besuchern ein breites Informations- und Serviceangebot zu vielfältigsten Kulturveranstaltungen überall in Bayern bietet,
  • für Veranstalter sowie Künstlerinnen und Künstlern ein umfassendes Serviceangebot mit Marketing und Beratung zu Veranstaltungsorten und Fördermöglichkeiten zur Verfügung stellt und
  • mit Eröffnungs- und Abschlussveranstaltungen mit Akteuren aus allen Sparten einem breiten Publikum Mut zum Kulturgenuss macht und exemplarisch die Breite des Kulturgeschehens in Bayern sichtbar werden lässt.

Ziel ist, für diese Plattform möglichst viele Kulturveranstaltungen und Projekte als Partner zu gewinnen.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst unter https://www.stmwk.bayern.de/pressemitteilung/12189/nr-067-vom-28-03-2021.html.

Wir bitten Sie, diese Informationen an Einrichtungen wie etwa Seniorenvertretungen, Seniorenbüros etc. weiterzuleiten, die möglicherweise Interesse haben an dem Projekt teilzunehmen.

Für Fragen können Sie sich an das Wissenschaftsministerium unter der E-Mail-Adresse kultursommer(at)bayernkreativ.de wenden.

ASV-MTB-Tourplan 2021 veröffentlicht

Veröffentlicht am 08.04.21

ASV-MTB-Tourplan 2021 veröffentlicht

Sieben Touren sind wieder für dieses Jahr geplant.

Mehr dazu finden Sie hier >

27 Schnelltest-Stationen im Hofer Land

Veröffentlicht am 03.03.21

27 Schnelltest-Stationen im Hofer Land

Die Teststelle in Leupoldsgrün befindet sich in der BRK-Garage (Brunnenstraße).
Testzeiten sind immer Mittwoch von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr und Sonntag von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr.


Stadt und Landkreis Hof weiten ihre Testkapazitäten aus und bieten Schnelltest-Stationen in allen Gemeinden des Landkreises sowie in der Stadt Hof an.

Gemeinsam mit den Kommunen des Landkreises, dem BRK, den Feuerwehren, der DLRG, der Wasserwacht sowie vielen ehrenamtliche Helfern ist es gelungen - zusätzlich zu den bereits bestehenden Teststationen - weitere Schnelltest-Stationen aufzubauen, sodass künftig in jeder Gemeinde, an insgesamt 27 Standorten, getestet werden kann.

Die kostenlosen Schnelltests werden an den neuen Standorten immer Mittwochs von 16:30-18:30 Uhr und Sonntags von 13:30-15:30 Uhr durchgeführt. (In Issigau und Berg finden die Testungen ausschließlich Sonntags statt)

Darüber hinaus bleiben die Schnelltest-Standorte in Naila, Münchberg, Oberkotzau und Rehau zu den üblichen Zeiten bestehen.

An der Teststelle der Freiheitshalle in Hof werden zusätzlich zu den PCR-Tests ab sofort auch Schnelltests angeboten. Diese werden Montags bis Sonntags von 14:00-14:30 Uhr durchgeführt. 

Ziel der Testaktion ist es, allen Bürgerinnen und Bürgern im Hofer Land die Möglichkeit zu geben, sich kostenlos und direkt vor der Haustüre testen zu lassen. Dies ist insbesondere deshalb wichtig, weil die Hälfte aller Ansteckungen unbemerkt erfolgen, d.h. noch bevor der Überträger ahnt, dass er ansteckend sein könnte. Je mehr Personen, die das Virus in sich tragen, also identifiziert werden können, desto weniger Ansteckungen wird es geben.

Alle Teststationen sowie Testzeiten finden Sie unter www.landkreis-hof.de/teststellen 

Die Schnelltests sind kostenlos und stehen allen Bürgerinnen und Bürgern im Hofer Land zur Verfügung. Eine Anmeldung im Vorfeld der Testung ist nicht notwendig.

Begleitend zu der Testkampagne hat der Landkreis Hof einen Werbeclip produziert, der die Menschen in der Region auf die Teststellen aufmerksam machen und sie motivieren soll, sich testen zu lassen. 

Den Clip, ebenso wie O-Töne von Landrat Dr. Bär und Oberbürgermeisterin Eva Döhla finden Sie unter folgendem Link zu Ihrer Verwendung: https://cloud.landkreis-hof.de/index.php/s/EbKR9jDTyigGWQf

Wertvolle Arbeiten zur Dorfgeschichte

Veröffentlicht am 13.01.21

Wertvolle Arbeiten zur Dorfgeschichte

Die Chronik zu „650 Jahre Lipperts“ wird wertvolles Standardwerk

 

In den vergangenen Jahren hat sich Dr. Rainer Gill historisch enorm um die Gemeinde Leupoldsgrün und seinen Ortsteil Lipperts, welcher vor der Gebietsreform eine eigenständige Gemeinde war, verdient gemacht. Nach den Büchern über die alte Lippertser Dorfschule und die ehemalige Oberfränkische Genossenschaftsweberei (später Meiko) in der heutigen Ortsmitte folgte nun nach vier Jahren aufwändiger Recherche das Gesamtwerk zur Chronik über „Lipperts“. Die erstmalige urkundliche Erwähnung (1371) jährt sich in diesem Jahr zum 650. Mal, was einen weiteren Grund zum Feiern darstellt.

In den „Beiträgen zur Geschichte seines Heimatdorfes“ geht Rainer Gill auf fast 600 Seiten auf diese ein. Nach einem ersten Überblick und Ausführungen zur Siedlungsgeschichte von Co-Autor Adrian Roßner und zu den Ortsnamen von Dr. Joachim Andraschke folgt ein Abriss über die Herren von Lipperts. Anschließend gibt Rainer Gill detaillierte und spannende Einblicke in die verschiedenen Hofgeschichten und die allgemeine Dorfgeschichte. Einige Familien prägten den Ort über Jahrhunderte und manche Gebäude, Institutionen und Veranstaltungen hatten und haben ihren festen Platz im Dorfleben. Ein Kapitel über die Leupoldsgrüner Kirchengeschichte von Robert Knieling und die Lippertser Vereine komplettieren das Werk. Der umfangreiche Anhang lädt noch einmal zusätzlich zum Blättern, Schmökern, Erzählen und Staunen ein.

Ein insgesamt sehr empfehlenswertes, interessantes und auch für die Leupoldsgrüner Geschichte bedeutendes Werk ist Dr. Rainer Gill hier gelungen. Durch seine unzähligen ehrenamtlichen Arbeitsstunden konnte dadurch ein wichtiger Baustein des kollektiven Gedächtnisses der Leupoldsgrüner und Lippertser Bürgerinnen und Bürger geschaffen werden. Die Gemeinde Leupoldsgrün dankt Dr. Rainer Gill für seine einzigartige Arbeit aufrichtig und erkennt seine Verdienste um die Dorfgeschichte seiner Heimat an.

Das Buch zur Dorfgeschichte von Lipperts kann zum Preis von 55,00 Euro im Leupoldsgrüner Rathaus oder direkt bei Herrn Dr. Gill erworben werden. Für die Aushändigung im Rathaus ist eine vorherige telefonische Terminvereinbarung (Tel. 09292 415) aufgrund der Corona-Pandemie zwingend erforderlich.

 

Bildunterschrift Gruppenbild: Als Dr. Rainer Gill im Dezember 2020 sein neues Buch zur Dorfgeschichte von Lipperts vorstellte, waren auch einige der Co-Autoren sowie die Bürgermeisterin anwesend. Von links: Bürgermeisterin Annika Popp, Robert Knieling, Dr. Rainer Gill, Alfred Habicht, Dr. Joachim Andraschke, Kreisarchivpfleger Adrian Roßner. 

Bildunterschrift Portrait Gill (blaues Buch): Geboren, aufgewachsen und als Sohn des ehem. Dorfschullehrers Andreas Gill fühlt sich der Autor Dr. Rainer Gill besonders mit Lipperts verbunden.

Bildunterschrift Portrait Andraschke (beiges Buch): Dr. Joachim Andraschke fertigte 2018 im Auftrag der Gemeinde Leupoldsgrün ein ortsnamenkundliches Gutachten für Leupoldsgrün und Lipperts an, welches die ersten urkundlichen Erwähnungen (Leupoldsgrün 1335 und Lipperts 1371) bestätigte. Dieses Werk liegt im Rathaus zur Einsicht bereit und kann auch in kleiner Stückzahl ausgegeben werden.  

 

Bekanntmachung Bebauungsplan "Schwagerholz"

Veröffentlicht am 08.01.21

Bekanntmachung Bebauungsplan "Schwagerholz"

Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses für den Bebauungsplan für das Allgemeine Wohngebiet "Schwagerholz" in der Gemeinde Leupoldsgrün:

 

Liefertermine des Obstautos in 2021

Veröffentlicht am 07.12.20

Liefertermine des Obstautos in 2021

Hier finden Sie die Liefertermine der Obsthandlung Götz für das Jahr 2021 zur Ansicht hinterlegt >

Das Obstauto kommt an diesen genannten Tagen zwischen etwa 14.30 Uhr und 15.00 Uhr zum Rathausplatz.

Bekanntmachung der Verwaltungsgemeinschaft Schauenstein

Veröffentlicht am 02.10.20

Bekanntmachung der Verwaltungsgemeinschaft Schauenstein

Bekanntmachung über das Widerspruchsrecht hinsichtlich der Weitergabe von Daten an Religionsgesellschaften, Parteien, Wählergruppen und anderen Trägern von Wahlvorschlägen, von Alters- und Ehejubilaren, sowie an Adressbuchverlage

Hier finden Sie die Seite 1 der Bekanntmachung >

Hier finden Sie die Seite 2 der Bekanntmachung >

Information über das FFH-Monitoring

Veröffentlicht am 07.08.20

Information über das FFH-Monitoring

Eine Information des Bayerischen Landesamt für Umwelt über das FFH-Monitoring in Bayern - Lebensraumtypen - finden Sie hier hinterlegt >