Abstrakte Darstellung Skyline Gemeinde Leupoldsgrün

Öffnungszeiten & Kontakt

Montag:

Dienstag:

Mittwoch:

Donnerstag:

Freitag:

08.00 - 12.00 Uhr

14.30 - 18.00 Uhr

08.00 - 12.00 Uhr

14.30 - 18.00 Uhr

08.00 - 12.00 Uhr

Aktuelles & Nachrichten

Neuer Mitarbeiter (m/w/d) im Bauhof gesucht

Veröffentlicht am 21.09.18

Neuer Mitarbeiter (m/w/d) im Bauhof gesucht

Die Gemeinde Leupoldsgrün hat zum 1. Januar 2019 eine Stelle (m/w/d) im gemeindlichen Bauhof in Vollzeit neu zu besetzen.

Die vollständige Stellenausschreibung und Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Bewerbungsschluss: 22.10.2018

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an: Gemeinde Leupoldsgrün, Frau Bürgermeisterin Annika Popp, Rathausplatz 2, 95191 Leupoldsgrün oder per E-Mail an annika.popp@leupoldsgruen.de.

Ampeln für die Auffahrt Hof/West der BAB 9

Veröffentlicht am 21.09.18

Ampeln für die Auffahrt Hof/West der BAB 9

Pressemitteilung des Staatlichen Bauamtes Bayreuth

Das Staatliche Bauamt Bayreuth und die Autobahndirektion Nordbayern errichten an der bisher unsignalisierten Anschlussstelle Hof-West eine Lichtsignalanlage. Durch die Signalisierung der Knotenpunkte wird insbesondere das Ein- und Ausfahren an der Autobahn A 9 in die Bundesstraße 15 erleichtert und somit eine potentielle Gefahrenstelle entschärft. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, den 01.10.2018 und sollen bis 02.11.2018 beendet sein. Die Fahrbahn der Bundesstraße wird im Baubereich zum Schutz der Bauarbeiter halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer Baustellenampel geregelt. Vom 08.10.18, 09:00 Uhr bis einschl. 14.10.18 ist die Auf- und Abfahrt der Autobahn Fahrtrichtung München komplett gesperrt. Weiter ist vom 15.10.18, 09:00 Uhr bis einschl. 21.10.18 die Auf- und Abfahrt der Autobahn Fahrtrichtung Berlin komplett gesperrt. Auf die Benutzung der nächstgelegenen Anschlussstellen wird hingewiesen.

Aufgrund des vorherrschenden Verkehrsaufkommens an der Autobahnanschlussstelle haben sich das Staatliche Bauamt Nürnberg und die Autobahndirektion Nordbayern entschlossen, die bisher noch unsignalisierte Anschlussstelle nachzurüsten. Durch die Errichtung einer Lichtzeichenanlage wird eine wesentliche Verbesserung des Verkehrsablaufs gegenüber der Bestandssituation erreicht. Insbesondere das Ein- und Abbiegen in die Bundesstraße B 15 in den Stoßzeiten ist durch die Bevorrechtigung des durchgehenden B 15-Verkehrs mit einer erhöhten Unfallgefahr verbunden. Wir bitten die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unausweichlichen Behinderungen, die durch die Baumaßnahmen entstehen und um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich.

Herzliche Einladung zum Flohmarkt am 06. Oktober 2018

Veröffentlicht am 21.09.18

Herzliche Einladung zum Flohmarkt am 06. Oktober 2018

Angeboten werden können: Sachen aus der guten alten Zeit, gebrauchte Gegenstände, Kleidung, Bücher, Handgemachtes und Selbstgebasteltes, Kindersachen, uvm.

Standgebühr: 5€/m

Aufbau: ab 7 Uhr

Veranstaltungsort: Auf dem Anger in der Dorfmitte (Hauptstraße 48)

Hinweis: Tische, Regenschutz, etc. sind selbst mitzubringen

Anmeldung: bis 03.10.2018

 

Den ausführlichen Infoflyer dazu finden Sie hier >

 

 

Bürgerversammlung am 02. Oktober 2018

Veröffentlicht am 17.09.18

Bürgerversammlung am 02. Oktober 2018

Am Dienstag, 02. Oktober 2018, Beginn: 19.30 Uhr,

findet im Schützenhaus des SV Frohsinn Brunnenstraße 5

eine B ü r g e r v e r s a m m l u n g

gem. Art. 18 Abs. 1 der Gemeindeordnung statt. In der Versammlung können Fragen aus dem gesamten Gemeindebereich behandelt werden.

Zur Bürgerversammlung wird hiermit eingeladen.

Das Wort können grundsätzlich nur Gemeindebürger erhalten. Von der Bürgerversammlung können hiervon jedoch Ausnahmen zugelassen werden. Gemeindebürger sind Einwohner, die in Leupoldsgrün das Gemeindewahlrecht haben.

Es wird gebeten, Fragen, Wünsche, Anregungen und Anträge, die in der Bürgerversammlung behandelt werden sollen, schriftlich bis Dienstag, den 25.09.2018, 18.00 Uhr, bei der Gemeinde Leupoldsgrün einzureichen.



Leupoldsgrün, 17. September 2018
Gemeinde Leupoldsgrün

Annika Popp
Erste Bürgermeisterin

Herzliche Einladung zum ASV-Kärwatanz am Samstag, 13.10.2018

Veröffentlicht am 17.09.18

Herzliche Einladung zum ASV-Kärwatanz am Samstag, 13.10.2018

LIVE-Musik mit der Steirischen Teiflsgeing

am Samstag, 13.10.18 ab 18:30 Uhr

iim ASV-Sportheim

 

Stil: Bayerische Tracht

Den Einladungsflyer dazu finden Sie hier >

Viel Freude mit den Pferden

Veröffentlicht am 10.09.18

Viel Freude mit den Pferden

Den Auftakt des diesjährigen Sommerferienprogrammes der Gemeinde Leupoldsgrün machte der Besuch im benachbarten Reitstall Pechstein in Hüttung. Zwölf interessierte Jungen und Mädchen machten sich mit Bürgermeisterin Annika Popp trotz Hitze zu Fuß auf den Weg und hatten viel Freude beim Putzen, Streicheln, Reiten und Führen der Ponys. Die Zeit verging wie im Fluge. Vor dem Rückweg bedankte sich die Gruppe beim Reitverein Hüttung für den unvergesslichen Nachmittag mit den Pferden.

ASV-Kegelgruppe auf Tour

Veröffentlicht am 10.09.18

ASV-Kegelgruppe auf Tour

Die Kegelgruppe des ASV Leupoldsgrün machte einen 4-Tages Ausflug in den Bayrischen Wald. Bei strahlendem Sonnenschein besichtigten die Teilnehmer die Stadt Furth im Wald, wanderten zum gläsernen Kreuz an der Grenze zu Tschechien und zum Aussichtspunkt Hohenbogen. Am Sonntag Mittag trat die Gruppe gut gelaunt wieder die Heimreise an und alle waren sich einig: "Das war ein gelungener Kurzurlaub."

VdK-Kreisverband besucht Mödlareuth

Veröffentlicht am 10.09.18

VdK-Kreisverband besucht Mödlareuth

Das Deutsch-Deutsche Museuam Mödlareuth ist einer der Touristenmagneten im Landkreis Hof und gleichzeitig eine wichtige Gedenkstätte zur ehemaligen deutsch-deutschen Teilung. Die Vertreterin der jüngeren Generation des VdK-Kreisverbandes Hof, Annika Popp, lud zur Besichtigung Mödlareuths und des Museums ein. Alle Teilnehmer, dabei auch einige aus Leupoldsgrün, verbrachten einen sehr informativen Nachmittag. Nach dem Filmvortrag über die Jahre der Teilung und den Alltag in „Little Berlin“ begaben sich alle mit einer sehr kompetenten Gästeführerin ins Freigelände, wo man hautnah nachempfinden konnte, welche fürchterlichen Auswirkungen die deutsch-deutsche Grenze in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Deutschland und direkt vor unserer Haustüre auf die Bevölkerung hatte. Eine Flucht aus der DDR in die BRD war so gut wie unmöglich. In Orten wie Mödlareuth wurden Familien grausam getrennt und mussten die Jahrzehnte ertragen. Die gesamte Gruppe zeigte sich froh, dass dieses Kapitel der deutschen Geschichte überwunden ist. Terminhinweis: Die nächste VdK-Exkursion findet am 17.10.2018 im Hofer TPZ statt. Anmeldungen sind bereits jetzt bei Annika Popp oder in der VdK-Geschäftsstelle in Hof möglich.

ASV Leupoldsgrün bestätigt Vorstandschaft im Amt

Veröffentlicht am 10.09.18

ASV Leupoldsgrün bestätigt Vorstandschaft im Amt

In der am 8. Juli 2018 abgehaltenen Jahreshauptversammlung wurde die komplette Vorstandschaft des ASV Leupoldsgrün in ihren Ämtern bestätigt. Alter und neuer 1. Vorsitzender Hermann Kropf zeigte sich nicht nur darüber sehr erfreut, sondern auch über die zuverlässige Unterstützung aller Vereinsmitglieder während des gesamten Jahres. Ein Beweis dafür sei die auch in diesem Jahr erneut 5-tägige ASV Sportwoche, zu der über 100 Helferinnen und Helfer erforderlich sind und die im Landkreis ihresgleichen suche. Um auch weiterhin stabile und im bestenfalls sogar wachsende Mitgliederzahlen zu verzeichnen, wurden durch die Vereinsversammlung neue Beitragssätze mit Vergünstigungen für Familien mit und ohne Kinder verabschiedet. Der ASV Leupoldsgrün möchte mit diesem Angebot auch jüngere Familien ansprechen und sie im Verein herzlich willkommen heißen. Spielleiter Daniel Fleischmann blickte auf eine erfolgreiche erste Saison mit der SG Ahornberg-Leupoldsgrün zurück. Das Ziel Klassenerhalt in der Kreisklasse wurde vorzeitig erfüllt und so blicke man optimistisch auf die neue Saison, die am kommenden 21. Juli beim Auswärtsspiel gegen den 1. FC Waldstein II startet.

Neues Feuerwehrfahrzeug stetzt neue Maßstäbe

Veröffentlicht am 10.09.18

Neues Feuerwehrfahrzeug stetzt neue Maßstäbe

Mit der Übergabe eines Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuges (HLF) 20 ist die Freiwillige Feuerwehr Lipperts der Gemeinde Leupoldsgrün jetzt auch für einen Einsatz auf der nahe gelegenen Autobahn bestmöglich ausgerüstet. Die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Lipperts der Gemeinde Leupoldsgrün vor dem neuen HLF 20. Im Gerätehaus begrüßte die Leupoldsgrüner Bürgermeisterin Annika Popp zahlreiche Gäste zum Festakt für die Fahrzeugeinweihung und -übergabe. Ganz im Zeichen des Dankes sah sie ihr Grußwort, gewandt an die vielen Helfer, den Gemeinderat, die Verwaltung und die Mitglieder der aktiven Wehr der Feuerwehr Lipperts der Gemeinde Leupoldsgrün. Als 2007 die Feuerwehr Leupoldsgrün aufgelöst wurde und die FFW Lipperts den Zusatz "der Gemeinde Leupoldsgrün" erhielt, wurde bald klar, dass zwei alte Fahrzeuge, dazu verteilt auf zwei Häuser, den Anforderungen nicht mehr genügten. 2011 kam erstmals die Empfehlung zur Anschaffung eines HLF 20. 2016 traf die Kommune die Entscheidung für den Kauf eines HLF 20, das europaweit ausgeschrieben wurde. Besondere Anerkennung gab es von der Bürgermeisterin für die Selbitzer Wehr, die sie als "Leitfeuerwehr bei Autobahneinsätzen" bezeichnete. Kommandant Sebastian Baderschneider erinnerte daran, dass schon 2007 festgestellt wurde, der Brandschutz in Leupoldsgrün sei nicht mehr zeitgemäß, vor allem stand kein wasserführendes Fahrzeug zur Verfügung, auch fehlte die Ausrüstung für technische Hilfeleistungen. Nun, nach dem Kauf müsse der Umgang mit der neuen Technik gelernt werden, betonte der Kommandant. Das neue Fahrzeug hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 16 Tonnen, eine Länge von 8,70 Metern, eine Breite von 2,50 Metern und eine Höhe von 3,30 Metern. Der Wassertank beinhaltet 2700 Liter, der Schaumtank 200 Liter. Das Fahrzeig hat neunn Sitzplätze und kostete knapp 400 000 Euro. Dafür bekommt die Gemeinde einen Zuschuss von 125 000 Euro. Auf die Frage, ob denn ein so großes und teures Fahrzeug überhaupt notwendig sei, gab es vom Kommandanten eine persönliche Antwort. Knapp 275 000 Euro habe die Gemeinde für das HLF 20 aufzubringen. Umgerechnet auf 1200 Einwohner und 25 Jahre Einsatzzeit sind das weniger als zehn Euro pro Einwohner und Jahr. "Kein hoher Preis dafür, dass man sich darauf verlassen kann, dass jemand kommt, wenn man nach Hilfe ruft. Und das 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche", sagte er. Kreisbrandrat Reiner Hoffmann sprach davon, dass es wichtig sei, so ein Fahrzeug auch für Hilfeleistungen am Standort Leupoldsgrün an der Autobahn zu haben. Richtig sei die Entscheidung des Gemeinderates gewesen, aber es braucht auch Menschen für die Einsätze, die müssten dafür auch fit gemacht werden. Landrat Dr. Oliver Bär begann sein Grußwort mit dem Eingeständnis, er sei immer beeindruckt von der Zahl der 4000 Aktiven bei den Feuerwehren im Landkreis mit seinen 90 000 Einwohnern. Der Schauensteiner Bürgermeister Peter Geiser sieht in den aktiven Feuerwehrleuten Allrounder der Gemeinden und dankte dafür, dass sie ihren Dienst versehen. Der Selbitzer Bürgermeister Stefan Busch dankte den Feuerwehraktiven für ihre Bereitschaft zum ehrenamtlichen Dienst. Die Landtagsabgeordneten Klaus Adelt und Alexander König gratulierten auch und dankten den ehrenamtlichen Feuerwehrleuten für den Schutz der Bevölkerung. Die Festgesellschaft vor dem Fahrzeug. Zunächst übergab die Bürgermeisterin den Fahrzeugschlüssel symbolisch, dann auch real an den Kommandanten und seinen Stellvertreter. Dann baten der evangelische Pfarrer Michael Grell und die katholische Gemeindereferentin Mechthild Fröh für alle Fahrten und Dienste am Menschen Gott um Schutz und Segen. Auch Gottes Segen wurde für die Kameradinnen und Kameraden im Einsatz mit dem neuen Fahrzeug erbeten. Nach dem Festakt ließen die rund 100 Gäste den Abend gemeinsam bei Gesprächen in gemütlicher Runde ausklingen.

Das neue Kursprogramm der vhs Landkreis Hof steht bereit

Veröffentlicht am 10.09.18

Das neue Kursprogramm der vhs Landkreis Hof steht bereit

Die Kurse für die Gemeinde Leupoldsgrün finden Sie hier >

Alle weiteren Kurse finden Sie unter www.vhs-landkreis-hof.de

Einladung zum 1. Blasrohr-Cup mit fränkischem Weinabend am 06.10.2018

Veröffentlicht am 10.09.18

Einladung zum 1. Blasrohr-Cup mit fränkischem Weinabend am 06.10.2018

 

Einladungsflyer und Anmeldung finden Sie hier >


Der Schützenverein Frohsinn Leupoldsgrün lädt euch recht herzlich zu seinem 1. Blasrohrturnier ein. Blasrohrschießen ist die neue Trendsportart im bayerischen Schützenbund. Noch nichts davon gehört? Dann einfach mal ausprobieren. Ihr könnt mit einem oder mehreren Teams starten. Ein Team besteht aus 3 Schützen (Mindestalter 10 Jahre). Selbstverständlich erhaltet Ihr eine Einweisung und ein paar Probepfeile und zu gewinnen gibt es natürlich auch was.

1. Preis im Wert von 50 €
2. Preis im Wert von 30 €
3. Preis im Wert von 20 €

Das Turnier beginnt um 14.00 Uhr. Die Preisverteilung erfolgt gegen 20.00 Uhr während unserem fränkischen Weinabend.

Unser Weinabend beginnt um 18.00 Uhr. Wir werden Euch verschiedene Weine aus unserer fränkischen Heimat servieren. Damit wir den Wein gut vertragen können, wird es auch Brotzeiten geben. Für die musikalische Unterhaltung wird Werner Thieroff sorgen. Wenn Ihr nicht am Blasrohr-Cup teilnehmen wollt, seid Ihr uns zum Weinabend genauso willkommen.

Wenn wir Euer Interesse geweckt haben, meldet euch bitte bei
Jörg Simmerl 09292/5210 oder joerg.simmerl(at)t-online.de
bis 30.09.2018 an, damit wir das Turnier und den Weinabend besser planen können.

 

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Simmerl
Schützenverein Frohsinn Leupoldsgrün

 

 

Tag der offenen Tür des Gesangverein 1859 Leupoldsgrün

Veröffentlicht am 10.09.18

Tag der offenen Tür des Gesangverein 1859 Leupoldsgrün

am Samstag, 29.09.2018 von 14.00 bis 18.00 Uhr

im Proberaum am Rathausplatz

 

Der Einladungsflyer steht Ihnen hier als pdf-Datei zur Verfügung.

16. Leupoldsgrüner Frauenstammtisch

Veröffentlicht am 06.09.18

16. Leupoldsgrüner Frauenstammtisch

Wann? Freitag, 28. Sept. 2018, 19.00 – 21.30 Uhr

Wo? bei Tanja Weber, Föhrenreuth 9, 95176 Konradsreuth

 

Diesmal:

KRÄUTERWANDERUNG mit anschließendem Verkostungsmenü

 

 

Bitte beachten:

Anmeldung erforderlich bis Dienstag, den 25. September
im Rathaus Leupoldsgrün (Tel. 09292 415)

Teilnehmerzahl: mind. 10, max. 25

Gebühr für das Kräuter-Drei-Gänge-Menü: 10 €

Treffpunkt:
- 18.45 Uhr am Rathausplatz Leupoldsgrün (für Fahrgemeinschaften)
- oder 19.00 Uhr in Föhrenreuth bei Familie Weber

 

Auf viele interessierte Teilnehmerinnen freut sich

Annika Popp
Erste Bürgermeisterin der Gemeinde Leupoldsgrün

Wasserversorgung der Gemeinde Leupoldsgrün hier: Nitratwerte

Veröffentlicht am 21.08.18

Wasserversorgung der Gemeinde Leupoldsgrün hier: Nitratwerte

Die letzte Untersuchung des Trinkwassers der Wasserversorgung Leupoldsgrün am 24.07.2018 hat einen Nitratwert von 38,6 mg/l ergeben.

Das Wasser entspricht damit den Anforderungen der Trinkwasserverordnung vom 21.05.2001 (§ 2 Abs. 1), die den Grenzwert von Nitrat im Trinkwasser auf 50 mg/l festlegt.


Leupoldsgrün, den 21. August 2018
GEMEINDE LEUPOLDSGRÜN

Annika Popp
Erste Bürgermeisterin

 

Gasthaus Löhner eine der 100 besten "Heimatwirtschaften" Bayerns

Veröffentlicht am 10.07.18

Gasthaus Löhner eine der 100 besten "Heimatwirtschaften" Bayerns

Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat hatte gemeinsam mit dem DEHOGA Bayern e.V. im Rahmen eines Wettbewerbs besondere „Heimatwirtschaften“ gesucht. Bewerben konnten sich alle Gaststätten mit regelmäßigen Öffnungszeiten einer bayerischen Gemeinde im ländlichen Raum. Mehrere hundert Bewerbungen aus ganz Bayern gingen ein. Über die Prämierung der Wettbewerbsteilnehmer entschied eine Jury, die sich aus dem Heimatminister, der Präsidentin des DEHOGA Bayern e. V., Angela Inselkammer, und der Vorsitzenden des Fachbereichs Gastronomie des DEHOGA Bayern e.V., Monika Poschenrieder, zusammensetzte. Söder und Füracker prämierten beim Festakt die „100 Besten Heimatwirtschaften“ mit einem Gütezeichen, einer Urkunde und einem Preisgeld von 1.000 Euro. Unter den ausgezeichneten Gaststätten befindet sich auch die Leupoldsgrüner Gaststätte Löhner (Ortsteil Lipperts). Die Ehrung nahmen die Wirtsleute Günther und Elfriede Löhner dankend entgegen und freuten sich darüber, dass ihr Engagement für das Dorfleben eine solche Anerkennung erfährt. Den Dank der Gemeinde sprach auch die Leupoldsgrüner Bürgermeisterin Annika Popp aus, die mit ihrem Mann ebenfalls am Festakt teilnahm: "Wir können in Leupoldsgrün stolz und froh sein, dass wir noch mehrere kleine Gaststätten und Vereinsheime als gastronomische Anlaufstellen haben. Das ist nicht mehr überall der Fall. Sie tragen alle zu einem guten Miteinander und Dorfleben bei. Dass sich nun die Familie Löhner beworben und tatsächlich diese Auszeichnung bekommen, hat freut mich sehr." Aus dem Landkreis Hof wurden ebenfalls die "Adelskammer" (Bad Steben) und der "Gasthof Raitschin" (Regnitzlosau) ausgezeichnet. „Unsere typisch bayerischen Wirtshäuser und Gaststätten sind ein lebendiges Symbol bayerischer Lebensart. Heimatwirtschaften prägen mit ihrer Geschichte, Tradition und sozialen Bedeutung den ländlichen Raum in Bayern. Sie sind zentraler Bestandteil unseres Heimatgefühls und tragen in besonderer Weise zum Erhalt der Dorfgemeinschaft und der Weitergabe von Brauchtum und Tradition bei“, betonte Ministerpräsident Dr. Markus Söder beim Festakt. „Heimatwirtschaften sind als Stützen der Heimat Institutionen bayerischer Lebensart, Motor der regionalen Wirtschaft, Begegnungsstätte für Jung und Alt und Plattform für aktives Gemeinwesen“, ergänzte Finanz- und Heimatminister Albert Füracker.

Bildunterschrift: Beim Festakt in München nahm die Familie Löhner ihre Auszeichnung entgegen. v.l. Holger Popp, die Leupoldsgrüner Bürgermeisterin Annika Popp, Ministerpräsident Dr. Markus Söder, die Wirtsleute Elfriede und Günther Löhner, DEHOGA Bayern-Präsidentin Angela Inselkammer und Finanzminister Albert Füracker

Neues Baugebiet in Leupoldsgrün - Wer hat Interesse an einem schönen Baugrundstück?

Veröffentlicht am 28.06.18

Neues Baugebiet in Leupoldsgrün - Wer hat Interesse an einem schönen Baugrundstück?

Hier geht es zur Bedarfsabfrage und dem Fragebogen.

Bitte ausfüllen und in der Gemeinde abgeben. Danke.

Flohmarkt war ein voller Erfolg

Veröffentlicht am 28.06.18

Flohmarkt war ein voller Erfolg

Beim ersten Flohmarkt im Jahr 2018 boten die Rekordzahl von 43 Standbetreibern ihre gebrauchten und selbstgemachten Gegenstände am Leupoldsgrüner Anger zum Kauf an. Die Feuerwehr sorgte wieder für Kaffee, Kuchen, kalte Getränke und Wiener. Das Wetter spielte bis Mittag gut mit und lockte die Besucher auf den Markt. Dann zogen jedoch dunkle Wolke auf, die Stände wurden eine Stunde früher als geplant zusammengepackt und kurz vor dem Einsetzen des Regens war alles in Sicherheit gebracht. Zufrieden waren die Gemeinde und die Flohmarktteilnehmer trotzdem. Und auch der Erlös des letzten Flohmarktes von 2017 konnte ein Lächeln in Gesichter zaubern. Bürgermeisterin Annika Popp und Rosmarie Hofrichter übergaben 450 € an die Leupoldsgrüner Familie Warnke, die damit eine Unterstützung zum barrierefeien Umbau ihres Hauses für ihren auf den Rollstuhl angewiesenen Sohn Maximilian erhielt. Auch der Erlös der Standgebühren der Flohmärkte 2018 soll für wohltätige Zwecke in Leupoldsgrün gespendet werden. Wer einen guten Vorschlag hat, kann diesen gerne im Rathaus anbringen.

Der zweite Flohmarkt 2018 findet am 6. Oktober in Leupoldsgrün, wieder am Anger, statt.

Beratungsstelle Barrierefreiheit im Landratsamt Hof

Veröffentlicht am 30.04.18

Beratungsstelle Barrierefreiheit im Landratsamt Hof

Um Fragen von Bürgern, Bauherren, Kommunen oder auch Architekten rund um das Thema „Barrierefreiheit“ fachgerecht zu beantworten bietet die „Beratungsstelle Barrierefreiheit“ der Bayerischen Architektenkammer nun auch im Landratsamt Hof kostenlose und neutrale Beratung, Hilfe und Orientierung an.

Die Themen der Beratung reichen von Bauen und Wohnen über Möglichkeiten der Finanzierung bis hin zu Mediengestaltung bzw. Kommunikation (Leichte Sprache) oder Barrierefreiheit in der Stadt-, Frei-, und Verkehrsflächenplanung.

Auf Anfrage stehen die Experten auch für Fachvorträge und Schulungen oder einer „Initialberatung für Kommunen“ zur Verfügung.

Die Terminvereinbarung erfolgt über eine zentrale Koordinierungsstelle, diese ist telefonisch, per Email oder über das Kontaktformular im Internet erreichbar.

Um einen kostenfreien Beratungstermin am Landratsamt Hof oder den anderen Beratungsstandorten in Oberfranken (Bayreuth, Lichtenfels und Wunsiedel) wahrnehmen zu können wird um vorherige Anmeldung gebeten.

Beratungstelefon: 089 / 139880-80

Email: info(at)byak-barrierefreiheit.de

Homepage: www.byak-barrierefreiheit.de

Beratungsstelle Barrierefreiheit
Landratsamt Hof, Besprechungsraum 334
Schaumbergstraße 14, 95032 Hof

Freiberuflicher Berater Roland Steger
Dipl. –Ing. (FH) Architekt, Stadtplaner

Termine freitags jeweils von 10.30 - 12.30 Uhr an folgenden Tagen:
- 18. Mai 2018
- 19. Oktober 2018
- 07. Dezember 2018

Um Anmeldung wird gebeten.
Barrierefreie Parkplätze befinden sich direkt vor dem Hauptgebäude.
Barrierefreier Zugang über die Zulassungsstelle.

Eine Übersichtskarte über alle bayerischen Beratungsstellen Barrierefreiheit finden Sie hier als .pdf-Datei >


Das Problemstoffmobil des AZV ist wieder unterwegs

Veröffentlicht am 10.04.18

Das Problemstoffmobil des AZV ist wieder unterwegs

Ab 13. April 2018 ist es wieder unterwegs, das Problemstoffmobil des Abfallzweckverbandes Stadt und Landkreis Hof (AZV). Jeweils im Frühjahr und im Herbst besucht das Problemstoffmobil sämtliche Gemeinden im Landkreis Hof. Die genauen Termine und Standzeiten sind im Abfallkalender veröffentlicht und werden zusätzlich in der Tagespresse bekanntgegeben. Zusätzlich lassen sich Termine, Standzeiten und Informationen im Internet unter der Adresse www.azv-hof.de abrufen. Wer immer aktuell informiert sein möchte, kann unter dieser Internetadresse auch den Newsletter des AZV bestellen.

Am Problemstoffmobil können unter anderem abgegeben werden: Abbeizmittel, Arzneien, Autobatterien, Batterien, Bauschaumdosen, Bremsflüssigkeit, Chemikalien, Energiesparlampen, Farbreste, Fotochemikalien, Entwickler, Holzschutzmittel, Kaltreiniger, Klebstoffe, Knopfzellen, Lacke, Laugen, Leuchtstoffröhren, Lösemittel, Ölfilter, Pinselreiniger, Pflanzenschutzmittel, Säuren, Spraydosen und Verdünner. Nicht angenommen werden Munition, Sprengkörper, Feuerwerkskörper, Feuerlöscher und Tierkadaver. Feuerlöscher können nur bei der stationären Sammelstelle am Wertstoffhof Hof gegen Gebühr abgegeben werden.

Der Chemotechniker des Abfallzweckverbandes, Alexander Weiß rät, die Abfälle in der Originalverpackung abzugeben, dies erleichtert die Klassifizierung des jeweiligen Abfalls. Altöl soll möglichst beim Händler zurückgegeben werden, da bereits beim Kauf für die Entsorgung bezahlt wurde. Grundsätzlich wird es aber angenommen.

Der Abfallzweckverband weist darauf hin, dass nur haushaltsübliche Mengen an Problemabfällen von Bürgerinnen und Bürgern aus dem Verbandsgebiet angenommen werden. Die Anlieferung von gewerblichen Problemabfällen am Problemstoffmobil ist nicht möglich.

Für die Annahme von Problemabfällen aus Kleingewerbe- und Handwerksbetrieben steht die stationäre Sammelstelle am Wertstoffhof Hof zur Verfügung. Gegen Gebühr werden dort auch Problemabfälle aus dem Gewerbe angenommen. Eine diesbezügliche Informationsbroschüre kann bei der Abfallberatung angefordert werden. Die Sammelstelle ist ganzjährig von Montag bis Donnerstag, jeweils von 8.00 – 17.00 Uhr geöffnet. Selbstverständlich können Bürgerinnen und Bürger aus der Stadt und dem Landkreis Hof bei der stationären Sammelstelle ihre haushaltsüblichen Mengen an Problemabfällen gebührenfrei abgeben.

Für Fragen steht die Abfallberatung des Abfallzweckverbandes unter der Telefonnummer 09281/7259-95 gerne zur Verfügung. Weitere Informationen unter www.azv-hof.de.

 

Termine der Problemmülltermine 2018 >

 

 

Fahrradgruppe / Mountainbiketreff beim ASV Leupoldsgrün – Tourplan 2018

Veröffentlicht am 04.12.17

Fahrradgruppe / Mountainbiketreff beim ASV Leupoldsgrün – Tourplan 2018

Hier finden Sie den Tourplan 2018 der Fahrradgruppe / Mountainbiketreff beim ASV Leupoldsgrün als .pdf-Datei hinterlegt.

Mehr Informationen zur Fahrradgruppe beim ASV Leupoldsgrün finden Sie hier >