Abstrakte Darstellung Skyline Gemeinde Leupoldsgrün

Öffnungszeiten & Kontakt

Montag:

Dienstag:

Mittwoch:

Donnerstag:

Freitag:

08.00 - 12.00 Uhr

14.30 - 18.00 Uhr

08.00 - 12.00 Uhr

14.30 - 18.00 Uhr

08.00 - 12.00 Uhr

Aktuelles & Nachrichten

Blumenbestellung bis 28.02.2018 möglich

Veröffentlicht am 21.02.18

Blumenbestellung bis 28.02.2018 möglich

Die Gartenfreunde Leupoldsgrün bieten auch dieses Jahr für alle Leupoldsgrüner, egal ob Mitglied oder nicht, den Service an, Pfanzen für Tröge, Balkone und den Garten zu bestellen. Das Angebot ist vielfältig (siehe Datei mit Liste). Bitte geben Sie Ihre Bestellung bis zum 28.02. beim 1. Vorsitzenden Rudi Dittmar (Hochstraße 3) ab.

Download Bestellliste hier

Projekt Bürgerbus Leupoldsgrün läuft an

Veröffentlicht am 21.02.18

Projekt Bürgerbus Leupoldsgrün läuft an

Die Gemeinde Leupoldsgrün hat den "alten Bürgerbus" von der Stadt Selbitz erworben. Weitere Vorbereitungen laufen. In wenigen Monaten richten wir einen kleinen Linienverkehr ein und bieten Ausleih-Möglichkeiten für Vereine, etc.
Gerade bereiten wir eine Umfrage zu diesen Aktivitäten für die Leupoldsgrüner Bevölkerung vor, die in den nächsten Wochen startet. Gesucht werden aktuell: Ehrenamtliche Busfahrer und Beifahrer sowie Interessenten, die gerne auf dem Bus Werbung machen wollen. Meldet euch bitte im Rathaus.
Danke an alle, die sich bereits jetzt für dieses Projekt engagieren und sich bereiterklärt haben, Aufgaben zu übernehmen!

Erfolgsgeschichte Kindertagesstätte - Anmeldewoche 12.-15.03.2018

Veröffentlicht am 16.02.18

Erfolgsgeschichte Kindertagesstätte - Anmeldewoche 12.-15.03.2018

Vom 12. bis zum 15. März 2018 findet für das Kindergartenjahr 2018/2019 die Anmeldewoche für Krippen- und Kindergartenkinder in der evangelischen Kindertagesstätte Sonnenhügel Leupoldsgrün statt, täglich von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Es können Kinder im Alter von 6 Monaten bis zum Schuleintritt angemeldet werden. Gern kann mit dem Team der KITA bereits im Voraus unter Tel. 09292 6232 ein Termin vereinbart werden, um Wartezeiten zu vermeiden.

Aufgrund der hohen Auslastung der Einrichtung werden die Eltern darauf hingewiesen, sich bereits so frühzeitig wie möglich zu überlegen, ab wann ein Betreuungsplatz für ihr Kind gebraucht wird. Melden Sie Ihr Kind an, sobald Sie den richtigen Zeitpunkt wissen. Kinder aus dem Leupoldsgrüner Gemeindegebiet werden bei Belegungsengpässen bevorzugt aufgenommen.

Die Entwicklung unserer evangelischen Leupoldsgrüner Kindertagesstätte "Sonnenhügel" ist eine einzige Erfolgsgeschichte. In den letzten Jahren wurde eine Anbau für eine Krippengruppe sowie die energetische Generalsanierung des gesamten KITA-Gebäudes umgesetzt. Das Gebäude und der große Außenbereich bietet ein optimales Umfeld für die Leupoldsgrüner Kinder von 0 bis ins Vorschulalter. Die evangelische Kirche Leupoldsgrün als Träger und das kompetente Fachpersonal unter der Leitung von Manuale Lenz leisten hervorragende Arbeit.

Das belegen auch die Zahlen. 2012 wurde noch um die Existenz des Kindergartens gebangt. Damals besuchten gerade noch 34 Kinder die Einrichtung. Bis 2018 ging es ständig bergauf. Der Zulauf steigt stetig. Zu Beginn dieses Jahres meldet die KITA eine nahezue Vollauslastung mit 65 Kindern in zwei Kindergarten und einer Krippengruppe.   

Problemabfallsammelstelle am 22.02. geschlossen

Veröffentlicht am 15.02.18

Problemabfallsammelstelle am 22.02. geschlossen

Der Abfallzweckverband Stadt und Landkreis Hof hat mitgeteilt, dass die stationäre Problemabfallsammelstelle am Wertstoffhof in Hof am Donnerstag, 22.02.2018 wegen einer Mitarbeiterschulung geschlossen bleibt.

Der Wertstoffhof und das AbfallServiceZentrum Silberberg sind hiervon nicht betroffen. Um Kenntnisnahme wird gebeten.


Leupoldsgrün, 15.02.2018
GEMEINDE LEUPOLDSGRÜN

Popp
Erste Bürgermeisterin

 

Familienpate werden

Veröffentlicht am 14.02.18

Familienpate werden

Der Landkreis Hof unterstützt in seinem Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement „KoBE“ „die Gruppe Jugendhilfe Hochfranken gGmbH“ bei der Umsetzung des Projektes „Netzwerk Familienpaten Bayern “.

Für das Projekt will der Landkreis Hof ehrenamtliche Familienpaten akquirieren, die über einen begrenzten Zeitraum Familien bei der Bewältigung ihres alltäglichen Lebens unterstützen.

Mit der Projektleiterin, Frau Lilian Klasen (Kontaktdaten als .pdf-Visitenkarte), haben wir uns überlegt, wie wir das Projekt starten und ehrenamtliche Familienpaten erreichen.

Gemeinsam können wir in diesem Projekt erreichen, die Lebensqualität im Landkreis Hof noch weiter zu verbessern, soziale Probleme abzubauen und Menschen zum Nutzen aller in Kontakt zu bringen.

Wer könnte Familienpate werden?
Damen und Herren, die über Lebenserfahrung, soziale Kompetenz und Fähigkeiten verfügen, um Hilfestellung bei Problemlagen innerhalb von Familien zu geben. Ob Student, Lehrer (auch in Pension/Ruhestand), Berufstätige oder engagierte Menschen – angesprochen darf sich jeder fühlen.

Frau Klasen wird die gefundenen Ehrenamtlichen schulen und auf die Aufgabe vorbereiten. Das Projekt wurde bereits in vielen Landkreisen und Kommunen Bayerns etabliert und erfolgreich umgesetzt.

Im beigefügten Flyer finden Sie weitere Informationen und die Kontaktdaten von Frau Klasen. Frau Klasen freut sich auf eine Rückmeldung und eine konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit. Und auch wir stehen für Rückfragen und Unterstützung sehr gerne zur Verfügung.


Heiner Wolf
Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement – KoBE
http://kobe-lkr-hof.de
Sportreferent Landratsamt Hof

Neues VHS-Programm - Anmeldungen möglich

Veröffentlicht am 12.02.18

Neues VHS-Programm - Anmeldungen möglich

Die örtliche Volkshochschule bietet ein vielfältiges Programm an Kursen an. Fitnesskurse, Bastel- und Styling-Angebote sind dabei Schwerpunkte.

Einen Überblick aller Kurse finden Sie unter https://www.leupoldsgruen.de/leben/bildung-feste-und-kultur.html und https://www.vhs-landkreis-hof.de/index.php?id=26&kathaupt=18&suchesetzen=false&kfs_aussenst=Leupoldsgr%C3%BCn.auf der Homepage der VHS Landkreis Hof.

Anmeldungen online sind auf der Homepage der VHS Landkreis Hof möglich. Anmeldung hier.

Aufforderung zur Benennung von Personen für die Schöffen-Vorschlagsliste

Veröffentlicht am 29.01.18

Aufforderung zur Benennung von Personen für die Schöffen-Vorschlagsliste

In diesem Jahr findet für die Geschäftsjahre 2019 - 2023 wieder die Wahl der Schöffen statt. Zurzeit werden daher in allen Gemeinden Vorschlagslisten erarbeitet, aus denen dann durch einen beim jeweils zuständigen Landgericht gebildeten Schöffenwahlausschuss eine Auswahl erfolgen wird.

Sie können Ihre Vorschläge bis zum 15. März 2018 schriftlich an uns richten oder bei folgender Stelle persönlich abgeben:
Verwaltungsgemeinschaft Schauenstein, Rathausplatz 1, 95197 Schauenstein
und für Bürger der Gemeinde Leupoldsgrün zusätzlich bei der
Gemeinde Leupoldsgrün, Rathausplatz 2, 95191 Leupoldsgrün

Weitere Informationen finden Sie hier:

Ehrungen und Beförderungen stehen im Mittelpunkt

Veröffentlicht am 29.01.18

Ehrungen und Beförderungen stehen im Mittelpunkt

Lipperts/Leupoldsgrün – Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Lipperts wurden verdiente Kameraden ausgezeichnet. So konnten Werner Fischer und Markus Dannhorn für 30 Jahre, Johannes Fischer für 20 Jahre sowie Kevin Thümling und Sebastian Baderschneider für jeweils zehn Jahre aktiven Feuerwehrdienst geehrt werden. Die Aktiven Matthias Knappe, Andreas Raithel, Marius Wunsiedler und Roman Mergner wurden zum Feuerwehrmann und Christine Munzert zur Feuerwehrfrau ernannt, zweiter Kommandant Johannes Fischer wurde zum Löschmeister befördert. In der Hauptversammlung hielt erster Vorsitzender Michael Hohberger Rückschau auf das vergangene Jahr. „Wir haben den höchsten Stand von Mitgliedern seit Bestehen unserer Feuerwehr“, zeigte sich Hohberger begeistert. Der Verein Feuerwehr Lipperts hat derzeit 110 Mitglieder. Nach den Berichten des Kassiers und des Verlesens des Protokolls der letzten Versammlung konnte Kommandant Sebastian Baderschneider Positives vermelden, so freue sich die Freiwillige Feuerwehr Lipperts der Gemeinde Leupoldsgrün in diesem Jahr auf die Auslieferung des neuen Hilfeleistungslöschfahrzeugs HLF 20. Des Weiteren berichtete der erste Feuerwehrmann in der Wehr von über 1.800 Stunden, die im Jahr 2017 ehrenamtlich für die Heimatgemeinde geleistet wurden. Erste Bürgermeisterin Annika Popp bedankte sich bei der Feuerwehr für die investierten Stunden und die zuverlässige Mannschaft, die einen festen Anker im öffentlichen Leben der Gemeinde Leupoldsgrün darstellt.

Das Bild zeigt von links nach rechts Zweiter Vorsitzender Domenico Rachele, Erster Vorsitzender Michael Hohberger, Erster Kommandant Sebastian Baderschneider, Matthias Knappe, Werner Fischer, Markus Dannhorn, Zweiter Kommandant Johannes Fischer, Kevin Thümling, Christine Munzert, Kreisbrandinspektor Rolf Hornfischer, Erste Bürgermeisterin Annika Popp, Kreisbrandmeister Thomas Popp

200 Christbäume gesammelt

Veröffentlicht am 29.01.18

200 Christbäume gesammelt

Die Junge Union Leupoldsgrün hat auch in diesem Jahr wieder angepackt und in Leupoldsgrün und den Ortsteilen die ausgedienten Christbäume der Bevölkerung eingesammelt. Etwa 200 Bäume stellten die Leupoldsgrüner am 13. Januar an die Straße. Herzlichen Dank an die fleißigen Helfer!

Das Dorf feiert gemeinsam ins neue Jahr

Veröffentlicht am 29.01.18

Das Dorf feiert gemeinsam ins neue Jahr

Auf eine gelungene Premiere der erste gemeinsamen Silvesterparty am Anger in der Dorfmitte blicken die Leupoldsgrüner zurück. Das Wetter war auf der Seite der Feierwilligen und so konnten bis zu 250 Leupoldsgrünerinnen und Leupoldsgrüner sowie Gäste aus Nah und Fern gemeinsam und bei einer herzlichen Atmosphäre das neue Jahr 2018 willkommen heißen. Kalte und warme Getränke standen zur Verfügung und wurden auch von vielen selbst mitgebracht. Auch deftige und süße Naschereien standen bereit. Und bei atmosphärischer Beleuchtung, wärmender Feuerstellen und musikalischer Umrahmung füllte sich der Platz bis Mitternacht Schritt für Schritt. Das lange Feuerwerk bildete den Höhepunkt des Abends. Ein herzlicher Dank gilt allen Helfern, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben. Eine tolle Gemeinschaftsleistung!

Gründung der SG Leupoldsgrün-Ahornberg ist ein voller Erfolg

Veröffentlicht am 29.01.18

Gründung der SG Leupoldsgrün-Ahornberg ist ein voller Erfolg

In seiner Jahreshauptversammlung blickt der ASV Leupoldsgrün 1931 e.V. auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Vor allem die Gründung der Spielgemeinschaft mit dem FC Ahornberg sowie die Sportwoche ragen dabei als besondere Erfolge heraus. Der 1. Vorsitzende Hermann Kropf betont in seiner Ansprache die Bedeutung der Mitarbeit aller Vereinsmitglieder an den im Jahr 2017 abgehaltenen Veranstaltungen. Dabei sticht vor allem die weiterhin 5-tägige Sportwoche heraus, die gemessen an Größe des Vereins sowie des Ortes Leupoldsgrün im Landkreis ihresgleichen sucht. Mehr als 100 Helferinnen und Helfer sorgen ehrenamtlich dafür, dass dieser gewaltige Umfang Jahr für Jahr erfolgreich gestemmt werden kann. Ein weiteres Highlight des abgelaufenen Vereinsjahres war die Neugründung der Spielgemeinschaft mit dem FC Ahornberg. Beide Vereine können durch ihre Kooperation den Spielbetrieb für nun 3 Herrenmannschaften in Kreis- sowie A-Klasse absichern. 1. Vorsitzender Hermann Kropf sowie Spielleiter Daniel Fleischmann sprechen dabei nicht nur der Vereinsführung des FC Ahornberg ihren herzlichen Dank für die vertrauensvolle und faire Zusammenarbeit aus, sondern auch den knapp 70 Spielern, die alle mit Feuereifer in der Spielgemeinschaft mitwirken. Im Bereich der Fußballjugend blickt Jugendleiter Dominik Uhl voller Vorfreude auf das Jahr 2018. Bereits im vergangenen Sommer habe man mit einem F-Juniorenturnier im Rahmen der Sportwoche sowie einem Schnuppertraining etliche Kinder begeistern können. Für die neue Saison befindet sich eine Trainingsveranstaltung mit einem Profi des 1. FC Nürnberg in Planung. Hier sollen die Kinder einen Einblick in den Tagesablauf eines Fußballprofis bekommen.

SPD-Ortsverband ehrt Gunter Hieke

Veröffentlicht am 29.01.18

SPD-Ortsverband ehrt Gunter Hieke

Anlässlich der Adventsfeier des SPD Ortsvereins Leupoldsgrün am 03. Dezember 2017 im Gasthaus Gebhardt, Ahornberg, wurde Gunter Hieke für seine 25-jährige Mitgliedschaft in der SPD geehrt. Zweiter Vorsitzender Udo Hohenberger hielt aus diesem Anlass eine kurze Ansprache und würdigte den Geehrten mit einer Ehrenurkunde und einem Geschenk. Für die Ehrung war als Gastredner auch Daniel Hohberger aus Naila als stellvertretender SPD-Kreisvorsitzender Hof Land anwesend und gratulierte Gunter Hieke ebenfalls.

Sabrina Radwan ist Schützenkönigin

Veröffentlicht am 29.01.18

Sabrina Radwan ist Schützenkönigin

Am 4. November 2017 fand die Preisverteilung des diesjährigen Königsschießens des Schützenverein Frohsinn Leupoldsgrün statt. Bei der Serienwertung konnte Daniel Krauß (Luftgewehr) den ersten Platz erzielen. Dahinter folgten Jörg Simmerl (Pistolenschütze) und Annika Burkel (Luftgewehr). Das meiste Glück konnte Thomas Hager für sich verbuchen, er konnte sich den ersten Platz auf der Glückscheibe sichern, vor Alina Hager und Herbert Knappe. Höhepunkt des Abends war allerdings die Krönung der neuen Schützenkönige. Sabrina Radwan setzte sich mit einem 24,6 Teiler vor Christine Vödisch mit einem 68,1 Teiler und Daniel Krauß mit einem 71,4 Teiler durch und ist somit neue Schützenkönigin. Jungschützenkönig wurde Daniel Burkel mit einem 106,5 Teiler vor Alina Hager mit einem 151,1 Teiler. Außerdem wurden in diesem feierlichen Rahmen langjährige Mitglieder geehrt. Kerstin Gries, Thorsten Pechstein und Matthias Schichl für 25 Jahre Mitgliedschaft im Verein sowie im Schützengau Nord/Ost Oberfranken und Bayerischen Sportschützenbund. Jörg Simmerl, Uwe Hager, Martin Schaller und Herbert Knappe wurden mit verschiedenen Gauehrenzeichen für Ihre lange aktive Vereinsarbeit als Schützenmeister und Vereinsvorsitzende gewürdigt. Als Abschluss wurde dann noch das beliebte Pressackschätzen durchgeführt. Dieses Jahr konnte man neben dem altbewährten Pressack auch wieder zwei Stücke Blechkuchen schätzen und natürlich auch gewinnen. Jeder Teilnehmer gab pro Pressack und Kuchen drei Gewichtsangaben ab. Die Gewinner ließen es sich natürlich nicht nehmen, die Gewinne gleich anzuschneiden und alle damit zu verköstigen. So klang der Abend in gemütlicher Runde aus.

Jahresabschlussworte 2017

Veröffentlicht am 03.01.18

Jahresabschlussworte 2017

der Ersten Bürgermeisterin der Gemeinde Leupoldsgrün, Annika Popp

Gemeinderatssitzung am 08. Dezember 2017

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Leupoldsgrün,

2017 stand ganz im Zeichen des Bauens. Wir konnten durch verschiedene Förderprojekte und mit eigenen Mitteln wichtige Maßnahmen durchführen oder in die Wege leiten. Diese tragen maßgeblich und nachhaltig zur Verbesserung unserer Lebensqualität im Ort bei.

Als Schlaglichter sind hier zu nennen:

  • Die Sanierung der KITA und des Rathauses,
  • der Breitbandausbau,
  • die Fahrbahnerneuerung nach Hohenbuch,
  • Erneuerung der Staatsstraße in der Neumühl und Errichtung der Fußgängerampel und
  • der Beginn der Großprojekte Friedhof-Parkplatz, Verkehrsneuordnung Hofer Str. – Hauptstraße und Generalsanierung „Alte Schule“.

Und auch Privatpersonen und Firmen haben 2017 in Leupoldsgrün investiert, z.B. in Form

  • des neuen Bio-Legehennenstalles der Familie Mergner,
  • des neuen Parkplatzes des DPDs,
  • neu gebauter Häuser im Flurweg sowie
  • Hauskäufen, Sanierungen und Umnutzungen.

Weitere Höhepunkte des Jahres waren

  • die 72-Stunden-Spielplatz-Aktion,
  • die Einweihung des Gedenksteins für unseren verstorbenen Ehrenbürger Hans Fischer,
  • die ersten 2 Flohmärkte am Anger,
  • gelungene Kulturveranstaltungen bei der Familie Kießling,
  • unser tolles Wiesenfest mit musikalischen Highlights und abwechslungsreichen Programm,
  • die Eröffnung des Cafés Marion vor einigen Wochen und
  • der Beginn der Bürgerbeteiligung für die Fortschreibung unseres Städtebauförderungskonzeptes für die Ortskernsanierung in den nächsten Jahren.

Als ganz besonderes Highlight kann die Begrüßung und Einsetzung unseres neues evangelischen Pfarrer Jonas Moßdorf bezeichnet werden. Im Frühjahr hat er seine Stelle in Leupoldsgrün angetreten. Wir freuen uns, dass wir einen so netten, kompetenten und motivierten Menschen gewinnen konnten und hoffen natürlich, dass Jonas Moßdorf viele Jahre bei uns bleibt.

Im gesamten Jahr 2017 haben Sie als Leupoldsgrüner wieder einmal bewiesen, was wir alles zu leisten im Stande sind, wenn jeder mit anpackt. Unseren Slogan „Leupoldsgrün verbindet“ haben die vielen engagierten Vereine, Gruppierungen, Initiativen, Firmen und Einzelpersonen zum Leben erweckt. Danke dafür!

Und auch die nackten Zahlen sprechen diese positive Sprache: Die Einwohnerzahl steigt 2017 das zweite Jahr in Folge und der Schuldenstand kann weiter abgebaut werden.

Abschließend möchte ich meinen Dank an alle ehrenamtlich Tätigen richten, sei es bei der Feuerwehr, beim BRK, in den Vereinen und Organisationen oder auch einzelne Personen in der Bevölkerung. Sie bilden mit ihrem großen Engagement eine wichtige Säule für das Wohl der Leupoldsgrüner Bevölkerung. Auch den Kirchen, der KITA, den aktiven Gewerbetreibenden und der gesamten Bevölkerung fürs Mitgestalten unserer Heimat gilt es zu danken. Wir als Kommunalverwaltung unterstützen dabei so gut wir können, selbst leisten könnten wir das alles nicht.

Lobenswerte Arbeit für alle Generationen leisteten wieder unsere gemeindlichen Jugendbeauftragten Alexander Kropf und Wolfgang Knappe und unser aktiver Seniorenbeauftragte Werner Schaller. Auf der Jungbürgerversammlung im April 2017 hat die Dorfjugend auch zwei Jugendsprecher gewählt. Lea Munzert und Johannes Klaschka vertreten nun die jungen Leupoldsgrüner bei der Gemeinde und landkreisweit.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle auch an die Vertreter der Lokal-Presse für die gute und ausführliche Berichterstattung und an Michael Stein für die Homepagebetreuung.

Und ein abschließender und ganz besonderer Dank gilt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gemeinde, der Verwaltungsgemeinschaft und des Schulverbandes sowie dem Gemeinderat für die allzeit gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Das Jahr hat gezeigt, dass sich in Leupoldsgrün viel bewegt und viele gute Dinge entstanden sind oder noch im Entstehen sind. Das geht nur mit einer Gemeinschaft, so wie wir sie haben, und mit vielen motivierten Bürgern, die nicht nur reden, sondern auch „die Ärmel hochkrempeln und mit anpacken“.

Das macht mich als Bürgermeisterin sehr stolz und glücklich und lässt mich motiviert und positiv in die Zukunft schauen.

Ich wünsche allen Leupoldsgrünerinnen und Leupoldsgrünern ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr 2018.

 

Leupoldsgrün, 08. Dezember 2017
Gemeinde Leupoldsgrün

Annika Popp
Erste Bürgermeisterin

Fahrradgruppe / Mountainbiketreff beim ASV Leupoldsgrün – Tourplan 2018

Veröffentlicht am 04.12.17

Fahrradgruppe / Mountainbiketreff beim ASV Leupoldsgrün – Tourplan 2018

Hier finden Sie den Tourplan 2018 der Fahrradgruppe / Mountainbiketreff beim ASV Leupoldsgrün als .pdf-Datei hinterlegt.

Mehr Informationen zur Fahrradgruppe beim ASV Leupoldsgrün finden Sie hier >

Helmut Meyer feiert seinen 95. Geburtstag

Veröffentlicht am 20.11.17

Helmut Meyer feiert seinen 95. Geburtstag

Helmut Meyer hat jüngst seinen 95. Geburtstag im Kreise seiner Familie gefeiert. Geboren wurde er 1922 in Leupoldsgrün. In Regnitzlosau lernte er drei Jahre den Beruf als Hufschmied. Nach dem Krieg arbeitete er bei der Firma Stahlbau Söll in Hof. Er diente drei Jahre beim Militär und verbrachte danach drei Jahre in russischer Kriegsgefangenschaft. 1952 heiratete Helmut seine Frau Irmgard in Leupoldsgrün. Das Ehepaar Meyer hat drei Kinder, acht Enkel und fünf Urenkel. Sein Beruf war gleichzeitig sein größtes Hobby. Er verwendete seine Kenntnisse zum Ausbau seines Hauses und den Häusern seiner Kinder. Als zweites Hobby spielt er immer noch gerne Schafkopf in seiner Stammkneipe in Leupoldsgrün. Die Glückwünsche und Geschenke der Gemeinde Leupoldsgrün überbrachte Bürgermeisterin Annika Popp, für den Landkreis gratulierte der stellvertretende Landrat Frank Stumpf und für die evangelische Kirchengemeinde Pfarrer Jonas Moßdorf. Das Bild zeigt (von links nach rechts): Ina Hader (Tochter), David Jahn (Enkel), Frank Stumpf (stellvertretender Landrat), Peter Hader (Schwiegersohn), Helmut Meyer (Jubilar), Jonas Moßdorf (Pfarrer Leupoldsgrün), Gerhard Meyer (Sohn), Annika Popp (Bürgermeister in Leupoldsgrün), Sabine Buchholz (Schwiegertochter) und Dagmar Jahn (Tochter).

Bild: Werner Kube

Vortrag zur Wohnraumförderung

Veröffentlicht am 20.11.17

Vortrag zur Wohnraumförderung

Beim monatlichen Treffen des VdK im Gasthaus Weber gab es am vergangenen Termin einen informativen Vortrag über Wöhnraumförderung und Barrierefreiheit, der auf Initiative des Leupoldsgrüner Seniorenbeauftragten Werner Schaller zustandekam. Frau Wolf begrüßte etwa 30 Gäste, sowie Herrn Bernd Nelkel vom Landratsamt Hof und Bürgermeisterin Annika Popp namentlich. Nach dem Kaffeetrinken mit hervorragenden Torten von Ilone Weber sprach Herr Nelkel über den behindertengerechten (moderner barrierefreien) Umbau von Wohnungen. Bernd Nelkel berät nicht nur zur baulichen Umsetzung, er ist auch Entscheider bei der finanziellen Förderung. So wurden z.B die Kosten eines Badumbaues von 15.000 € mit 6.500 € gefördert. Eine Plegestufe ist dafür nicht unbedingt Voraussetzung. Auf einer Leinwand wurde dargestellt, was alles für die Barrierefreiheit notwendig wäre, um auch bei Behinderung ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Die Außenbeleuchtung, eine rollstuhlgerechte Rampe zum Eingang, Treppenlift, Wohnräume, Bad usw. wurde alles genau von Herrn Nelkel erläutert. Auch die Finanzen erklärte er noch im Detail. Wer sich für ein Umgestaltung seiner Wohnung interessiert, sollte sich vor Beginn der Bauarbeiten mit ihm in Verbindung setzen. Auch die Gemeinde oder der Seniorenbeauftragte Werner Schaller werden gerne einen Kontakt mit Herrn Nelkel herstellen. Das Echo zu diesem gelungenen Vortrag durch die Besucher war durchweg positiv. WS